Carlsquare berät Ankerkraut bei der Beteiligung durch EMZ Partners

Die Ankerkraut GmbH hat einen Vertrag zur Beteiligung durch das europäische Private-Equity-Unternehmen EMZ Partners unterzeichnet. Das aus DHDL bekannte Startup will damit sein Wachstum beschleunigen und die paneuropäische Expansion vorantreiben. Neben EMZ Partners wird der Gesellschafterkreis um das Mitarbeiter-Managementteam erweitert. Die Gründerfamilie Lemcke bleibt weiterhin Mehrheitsgesellschafter. Die bisherigen Minderheitsgesellschafter um Frank Thelen und Matthias Knälmann werden auch weiterhin Teil des Gesellschafterkreises von Ankerkraut sein.

Ankerkraut wurde im Jahr 2013 gegründet und hat sich seitdem als „Love Brand“ und #1 Challenger im deutschen Gewürzmarkt etabliert. Hauptsitz des Unternehmens ist Jesteburg, südlich von Hamburg. Büro- und Produktionsstandorte unterhält Ankerkraut in Hamburg. Das Unternehmen vertreibt neben Gewürzmischungen, Mono-Gewürze, Tees, Adventskalender, Geschenksets und steigt künftig in den Bereich Saucen ein.

Ankerkraut verzichtet bei seinen Gewürzen und Gewürzmischungen gänzlich auf Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, künstliche Farbstoffe und Aromen. Neben dem herkömmlichen Segment vertreibt Ankerkraut ein breites Sortiment an organischen und Bioprodukten, das künftig noch stärker ausgebaut werden soll.

„Wir sind begeistert von der bisherigen Entwicklung von Ankerkraut und freuen uns künftig Teil von Ankerkraut zu sein. Die Kultur von Ankerkraut um die Gründer Stefan und Anne Lemcke sowie die weiteren Geschäftsführer Timo Haas und Alexander Schwoch ist einzigartig und es ist uns eine Herzensangelegenheit diese beizubehalten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der gesamten Ankerkraut Mannschaft und den weiteren Gesellschaftern“, erklärt Klaus Maurer, Partner im Münchener Büro von EMZ.

Stefan Lemcke, Gründer und CEO von Ankerkraut, ergänzt: „Wir freuen uns mit EMZ einen renommierten, starken Partner als weiteren Gesellschafter gewonnen zu haben. Carlsquare’s Team um Michael Moritz hat den für uns idealen Investor identifiziert und die Zusammenarbeit in den vergangenen Wochen war von Fairness und Respekt geprägt. Wir sind überzeugt mit EMZ den richtigen Partner für die weiter erfolgreiche Entwicklung von Ankerkraut gewonnen zu haben.“

Frank Thelen ist sehr zufrieden mit seinem DHDL-Investment: “Ankerkraut hat gezeigt, dass man mit hochwertiger Qualität und herausragendem Design auch einen alteingesessenen Gewürzmarkt aufmischen und sich in diesem von Giganten umkämpften Bereich behaupten kann. Anne und Stefan sind für mich das Paradebeispiel für hart arbeitende Gründer, die nicht nur ein Unternehmen, sondern eine Marke aufgebaut haben. Ich freue mich sehr, mit Freigeist weiterhin teil der Erfolgsgeschichte von Ankerkraut zu sein.”

Carlsquare agierte als exklusiver Financial Advisor für die Ankerkraut GmbH.