Carlsquare hat 3i beim Investment in MAIT beraten

Die 3i Group plc („3i Group“) investiert ca. 60 Millionen Euro in die MAIT GmbH („MAIT“), einem führenden Anbieter von digitalen Lösungen in der DACH-Region.

Die MAIT-Gruppe mit Hauptsitz in Rottweil bietet innovative und zukunftsweisende digitale Lösungen in den Bereichen Product Lifecycle Management („PLM“), Enterprise Resource Planning („ERP“) und IT-Services an und erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 120 Millionen Euro jährlich. Mehr als 550 Mitarbeiter an 21 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickeln und implementieren Lösungen in enger Zusammenarbeit mit ihren über 5.300 mittelständischen Kunden. Als Value-Added-Reseller und strategischer Implementierungspartner setzt MAIT die innovativsten Technologien marktführender PLM-, ERP- und IT-Anbieter wie Siemens, PTC, SAP-PLM, abas, Comarch, HP und Fujitsu ein.

MAIT unterscheidet sich dadurch, dass sie die Digitalisierung ganzheitlich betrachtet und gemeinsam mit ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen entwickelt. Der exzellente Service zeigt sich darin, dass ca. 60% der Kundenbeziehungen seit über 10 Jahren bestehen. Das Unternehmen verfügt über einen hohen Anteil an wiederkehrenden Einnahmen, die durch mehrjährige Wartungs- und IT-Infrastrukturverträge erzielt werden.

MAIT ist in einem attraktiven Markt tätig, der voraussichtlich weiter stark wachsen wird. Um Wachstumschancen zu nutzen, investieren insbesondere mittelständische Unternehmen erheblich in ihre digitale Transformation, um Prozesse effizienter und effektiver zu gestalten. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung von Software- und IT-Lösungen wird die Nachfrage nach PLM, ERP und IT in den kommenden Jahren, getrieben von Megatrends wie IoT und Industrie 4.0, voraussichtlich jährlich um rund 8 % wachsen.

Ulf von Haacke, Partner bei 3i, kommentierte: „MAIT ist einzigartig an der Schnittstelle von PLM, ERP und Managed IT Services positioniert und verfügt über ein erhebliches Wachstumspotenzial bei der Marktdurchdringung sowie über zahlreiche strategische M&A-Möglichkeiten in einem stark fragmentierten Markt. Dies macht es zu einer spannenden und attraktiven Investitionsplattform für 3i, und wir freuen uns darauf, mit dem hervorragenden Managementteam zusammenzuarbeiten und unsere anderen erfolgreichen Partnerschaften im Technologie- und Softwaresektor zu nutzen, um den profitablen Wachstumskurs von MAIT fortzusetzen.“

Stefan Niehusmann, Geschäftsführer bei MAIT, sagte: „Kurt Gürtler, Axel Schmied, Oliver Spölgen und ich sind als Management-Team davon überzeugt, dass 3i ein großartiger Partner für die nächste Wachstumsphase von MAIT sein wird, insbesondere bei der Unterstützung unserer M&A-Strategie. 3i hat eine starke Erfolgsbilanz im IT-Dienstleistungssektor und eine lange Tradition in der DACH-Region. Darüber hinaus verfügt das 3i-Team über ein beeindruckendes internationales Netzwerk, das für MAIT sehr wertvoll sein wird.“

Kamy Niroumand, ehemaliger Chief Sales Officer bei T-Systems und derzeitiger Aufsichtsratsvorsitzender von HR-Management-Software P&I, wird dem Beirat als Vorsitzender beitreten.

Carlsquare agierte als exklusiver Financial Advisor für 3i.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________