Chinesischer Investor erwirbt mit GvW Graf von Westphalen Rotorblattproduktion von der SGL Group

By on Januar 15, 2014

Das chinesische Unternehmen BetterLife hat Ende 2013 die SGL Rotec GmbH & Co KG (SGL Rotec) erworben, ein Unternehmen zur Produktion von Rotorblättern für Windkraftanlagen. GvW Graf von Westphalen hat den chinesischen Investor bei dem Erwerb beraten. Über den Kaufpreis und vertragliche Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die SGL Group ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Materialen aus Carbon mit 6.700 Mitarbeitern an 44 Produktionsstandorten. Die SGL Rotec stellt mit 550 Mitarbeitern am Standort in Lemwerder hochwertige Rotorblätter her und ist dabei auf die Produktion großer Rotorblätter mit einer Länge von über 60 Metern spezialisiert. Zu den Kunden von SGL Rotec zählen die führenden Hersteller von Windkraftanlagen.

Das Pekinger Unternehmen BetterLife erzielt im Bereich des Automobilhandels in China einen Umsatz ca. 1,5 Mrd. Euro pro Jahr und beschäftigt ca. 2000 Mitarbeiter.

GvW hat BetterLife unter der Federführung des Frankfurter Partners Florian Wolff zusammen mit Dr. Marco Zessel (Partner Corporate/M&A) beraten.

GvW ist eine Partnerschaft mit 130 Rechtsanwälten und Steuerberatern. Mit Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und ausländischen Büros/ Repräsentanzen in Alicante, Brüssel, Istanbul und Shanghai gehört die Sozietät zu den größten unabhängigen Kanzleien in Deutschland.

www.gvw.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!