Christ & Heiri übernimmt im Rahme einer Nachfolgelösung die Firma Grieshaber Feinmechanik

By on August 11, 2017

Im Rahmen einer Nachfolgelösung übernimmt der schweizerische Verzahnungsspezialist Christ & Heiri AG («Christ & Heiri») die Firma Grieshaber Feinmechanik GmbH & Co KG («Grieshaber Feinmechanik»). Der bisherige Miteigentümer und Geschäftsführer Michael Grieshaber wird dem Unternehmen als Berater weiterhin zur Verfügung stehen.

Grieshaber Feinmechanik ist ein Schwarzwälder Traditionsunternehmen mit einer über 130-jährigen Geschichte. Aus den modernen Produktionsstätten im Schwarzwald und Mexiko bedient das Unternehmen Kunden aus aller Welt und aus zahlreichen Branchen. Grieshaber Feinmechanik deckt unter Einhaltung strengster Prozessanforderungen (ISO 9001:2015/IATF 16949:2016) unter einem Dach die gesamte Wertschöpfungskette von der Dreherei, über die Verzahnerei bis zur Fertigung und Montage von Baugruppen ab.

Zusammen formen die beiden Unternehmen die Christ & Heiri Gruppe («Gruppe»). Gemeinsam will man noch besser auf Kundenwünsche eingehen, den eingeschlagenen Wachstumspfad fortsetzen und die globale Marktposition der beiden Unternehmen stärken. Alle drei Produktionsstätten in Selzach (Schweiz), Eisenbach (Deutschland) und in Apodaca (Mexiko) bleiben bestehen, wobei mittelfristig eine Verlagerung des heutigen Standortes in Eisenbach nach Löffingen geplant ist.

Im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen und der Nachfolge von Herrn Grieshaber wird die Führung des Unternehmens neu geordnet. Olivier Brunner und Thomas Seeler sind zukünftig gemeinsam für die operative Leitung der Christ & Heiri Gruppe verantwortlich. Olivier Brunner bleibt Geschäftsführer der Christ & Heiri AG und wird neu technischer Leiter der Christ & Heiri Gruppe. Thomas Seeler wird Geschäftsführer der Grieshaber Feinmechanik und verantwortet die kaufmännische Leitung der Gruppe. Thomas Seeler verfügt über langjährige, erfolgreiche Erfahrung als CFO und Geschäftsführer in produzierenden Unternehmen und wird das bisherige Management optimal ergänzen.

Michael Grieshaber, Berater sowie ehemaliger Miteigentümer und Geschäftsführer von Grieshaber Feinmechanik: „Mit Christ & Heiri haben wir einen idealen Partner gefunden, welcher über viel Kompetenz und Innovationskraft verfügt. Damit kann ein attraktives und weltweit führendes Verzahnungsunternehmen geschaffen werden, wovon sowohl unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter profitieren.“

Thomas Seeler, Geschäftsführer Grieshaber und kaufmännischer Leiter der Christ & Heiri Gruppe: „Mit dem Zusammenschluss der beiden erfolgreichen und profitablen Unternehmen, entsteht ein namhafter, global tätiger Verzahnungsspezialist, welcher die gesamte Wertschöpfungskette abdecken und Gross- wie auch Kleinserien effizient produzieren kann.“

Olivier Brunner, Geschäftsführer der Christ & Heiri und technischer Leiter der Christ & Heiri Gruppe: „Die technische Kompetenz und die hohe Fertigungstiefe von Grieshaber Feinmechanik in Kombination mit dem Prozess- und Produktions-Knowhow von Christ & Heiri bilden die Voraussetzung um die wachsenden Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden erfüllen zu können.“

(Quelle)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!