Christian Stein und Michael Aring verstärken Riverside Acceleration Capital

Das Unternehmen Riverside Company, eine globale Private-Equity-Firma mit dem Fokus auf Investitionen in wachsende Unternehmen weltweit, verkündete, dass sein Riverside Acceleration Capital (RAC) Team zwei neue Teammitglieder in Köln, Deutschland bekommen hat. Christian Stein, Partner und Michael Aring, Associate, werden beide für die Investitionsbeschaffung, Ausführung von Transaktionen und die Zusammenarbeit mit Portfolio-Unternehmen, sowie die größere Ausweitung der RAC Präsenz in Europa verantwortlich sein. RAC bietet Software- und Technologieunternehmen in der Expansionsphase ein flexibles Wachstumskapital und zwar durch eine Investitionsstruktur, die unternehmerische Ausrichtung maximiert und gleichzeitig Verwässerungen minimiert.

„Wir hätten keinen perfekteren Anführer für diese Bestrebungen als Christian finden können, insbesondere seine umfangreiche Erfahrung im Bereich Investitionen und sein dichtes Netzwerk in der Region sind bemerkenswert,“ so Jim Toth, geschäftsführender Gesellschafter bei Riverside. „Er hat an vorderster Front den großen Spalt auf dem Markt gesehen, den RAC adressiert. Michael hat uns sowohl mit seinem umfangreichen Wissen im Bereich Technologie und Software beeindruckt, als auch mit seiner Vision in Bezug auf die Fortsetzung unseres weiteren Wachstums in ganz Europa. Wir sind hocherfreut sie beide in unserem Team willkommen zu heißen.“

Stein investiert bereits seit 2007 in Software- und Technologieunternehmen in der Expansionsphase. 2015 begann und schaffte er einen 275 Million € schweren Software- und Technologiefonds,den er als Geschäftsführer mitleitete. Aring wechselt vom selben Unternehmenwie Stein zu Riverside, wo er als Risikokapitalgeber tätig war – während seiner Beschäftigungsdauer wuchs sein Interesse an alternativen Startup-Finanzierungen.

„In den letzten Jahrenhaben wir enorm viel Zeit in das europäische technische Ökosystem gesteckt und in mehrere Unternehmen in Großbritannien und auf dem europäischen Festland investiert“, so Jonathan Drillings, Gesellschafter bei Riverside. „Wir habenzwei Dinge gesehen: das Eine, dass es da draußen eine große Zahl von exzellenten Software-Unternehmen in Europa gibt und das Zweite, dass es einen Mangel an alternativen Finanzierungsmöglichkeiten für diese Unternehmen gibt. Wir waren sehr begeistert mit unserer Expansion in der Region fortzuschreiten undmöglicherweise mit einer noch breiteren Unternehmensbasis zusammen zu arbeiten jetzt mit einem zentral angesiedelten Team in der Region.

Zu Beginn seiner Karriere arbeitete Stein für große Kapitalgesellschaften wie IBM und EY und in der Unternehmensberatung bei The Boston Consulting Group. Zudem, hat er unternehmerisches Fachwissen als Mitbegründer und CFO eines Reisesoftware-Unternehmens angeeignet. Stein hat einen Bachelor of Science-Abschluss in Wirtschaftsinformatik von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (Deutschland) und einen MBA-Abschluss von der Universität Chicago, Booth School of Business.

Aring absolvierte seinen Master of Science in Informatik am University College London und hat seinen Bachelorabschlus (B.Sc.) in internationaler Betriebswirtschaft (Finanzen) an der Universität Maastricht, School of Business and Economics, abgelegt.

Aring und Stein sind ein integraler Teil des globalen Riverside Teams. Das Unternehmen ist der festen Überzeugung, dass eine wahrhaft globale Präsenz einen einzigartigen Einblick in regionale Beschaffenheiten, die Kultur und Geschäftspraktiken gibt und so Teammitglieder zu besseren Investoren und Geschäftspartnern wachsen lässt. Diese organisatorischen Veränderungenverstärken die operative Expertise bei Riverside und sind regionsübergreifend.

____________________________________

About The Riverside Company

The Riverside Company ist eine globale Private-Equity-Firma mit Fokus auf Investitionen in wachsende Unternehmen mit einem Wert von bis zu 400 Millionen Dollar. Seit seiner Gründung im Jahr 1988 hat Riverside mehr als 650 Investitionen getätigt. Das internationale Private-Equity der Firma und strukturierte Capital-Portfolio beinhalten mehr als 110 Unternehmen.

About Riverside Acceleration Capital

Riverside Acceleration Capital (RAC), Teil der Riverside Company, bietet B2B Software- und Technologieunternehmen in der Expansionsphase Wachstumskapital. RACs flexiblen Kapitallösungen sind so gestaltet, dass sie die unternehmerische Ausrichtung maximieren und gleichzeitig Verwässerungen minimieren. Weitere Informationen auf https://www.riverside.ac