Clairfield berät Macquarie beim Erwerb von E.ON Anteilen in Tschechien

By on März 20, 2013

Ein Konsortium unter der Führung von Macquarie Infrastructure and Real Assets (MIRA) erwarb eine Minderheitsbeteiligung an dem tschechischen Unternehmen Jihomoravská plynárenská, einem regionalen Elektrizitäts- und Gasversorger in Besitz der E.ON Gruppe. Die Akquisition war Teil einer komplexen Transaktion, in der MIRA einen Anteil von etwa 35% an der RWE Grid Holding, a.s. (RGH) erwarb, die als Holdinggesellschaft für vier regionale Gasversorgungsnetze in der Tschechischen Republik agieren wird. Das Konsortium erwarb außerdem Minderheitsbeteiligungen an zwei weiteren Gasnetzen von SPP und GdF. Alle Minderheitsbeteiligungen werden nebst den bereits bestehenden tschechischen Gasnetzbeteiligungen von RWE in den Konsolidierungskreis der RGH einbezogen.

Clairfield International agierte bei dem Erwerb der Minderheitsbeteiligung als Berater der Macquarie Group.

 

***********************************************************

Testen Sie unsere Online-Transaktionsdatenbank:

klick

  • mehr als 13.000 Transaktionen in der D-A-CH-Region
  • täglich aktualisiert
  • die neuesten Transaktionen übersichtlich dargestellt
  • jede Transaktion einzeln ausdruckbar
  • Recherche-Möglichkeit

Jetzt testen – KOSTENLOSER GASTZUGANG


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!