Clifford Chance berät i:FAO beim Übernahmeangebot der Amadeus Group

By on Mai 15, 2014

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat i:FAO Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, beim freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot durch eine Gesellschaft der Amadeus Group, Madrid, beraten.

Der Vorstandsvorsitzende und größte Anteilseigner von i:FAO und weitere Großaktionäre haben dem Verkauf ihrer Anteile zugestimmt. Damit hat Amadeus 68,5 Prozent des Grundkapitals von i:FAO durch Verpflichtungserklärungen gesichert. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe.

i:FAO ist Entwickler der in Europa meistgenutzten Cloud-Services für das Management von Geschäftsreisen. Zu den Kunden des in Frankfurt börsennotierten Unternehmens gehören Konzerne, mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in mehr als 82 Ländern.

Amadeus Group ist ein weltweit führender Anbieter von IT-Lösungen für die Reiseverkehrsbranche.

Das Beratungsteam von Clifford Chance bestand aus Partner Dr. Arndt Stengel, Counsel Gwendolyn Müller (beide Corporate, München) und Senior Associate Annette Röhder (Corporate, Frankfurt).

www.cliffordchance.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!