Clifford Chance wächst mit hochkarätigem Private Equity-Team in München

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance verstärkt ihr deutsches Private Equity-Team mit den hochkarätigen Partnerzugängen Dr. Volkmar Bruckner und Dr. Mark Aschenbrenner sowie mit dem Senior Associate Dr. Samuel Frommelt. Alle Neuzugänge werden aus dem Clifford Chance-Büro München tätig sein und zugleich das deutsche und internationale Transaktions-Team mit ihrer Fachexpertise und Markterfahrung weiter verstärken.
Dr. Volkmar Bruckner berät als erfahrener Private Equity-Spezialist Investoren, Management-Teams und Unternehmen in komplexen regionalen und internationalen Large Cap- und Mid Cap- sowie M&A-Transaktionen, vor allem bei Leveraged Buy-outs, Carve-outs und Joint Ventures.

Dr. Mark Aschenbrenner hat sich dank seiner vielseitigen Erfahrung aus diversen hochkarätigen Akquisitionen in der Private Equity-Szene etabliert und ist als einer der aufstrebenden Private Equity-Partner der neuen Generation anerkannt.

Dr. Samuel Frommelt berät Private Equity- und Finanzinvestoren bei M&A-Transaktionen. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der sektorübergreifenden Beratung von Mandanten, vor allem bei Investments in nicht börsennotierte Unternehmen, öffentlichen Übernahmen, Co-Investments und Secondary-Transaktionen.

Volkmar Bruckner, Mark Aschenbrenner und Samuel Frommelt wechseln von Kirkland & Ellis in München zu Clifford Chance. Der genaue Zeitpunkt des Wechsels steht noch nicht fest.Dr. Peter Dieners, Managing Partner von Clifford Chance in Deutschland: „München und Private Equity-Beratung gehören für uns zusammen. Anwaltspersönlichkeiten wie Volkmar Bruckner, Mark Aschenbrenner und Samuel Frommelt passen daher perfekt zu uns. Mit ihrem außergewöhnlichen Marktprofil und zugleich großer Ambition bereichern sie uns auf dem Weg an die deutsche Marktspitze. Unsere wichtige Münchener Präsenz wird mit ihnen ideal ergänzt und noch schlagkräftiger auch bei sehr großen Projekten und Transaktionen. Im Bereich Private Equity wollen wir zudem weiter wachsen.“

Dr. Anselm Raddatz, Leiter der Private Equity-Gruppe bei Clifford Chance in Deutschland: „Wir freuen uns sehr über die Neuzugänge. Das großartige neue Team in München schärft unser Private Equity-Profil vor Ort und wird einen großen Beitrag dazu leisten, unseren Mandanten für ihre Transaktionen in Deutschland und Europa noch mehr Know-how und Schlagkraft zur erfolgreichen und sicheren Realisierung ihrer Investments zu liefern.“

Clifford Chance wächst strategisch an den Standorten in Düsseldorf, Frankfurt und München. Speziell im starken Münchener Markt verstärkt sich die Sozietät mit Fokus auf eine breit aufgestellte und so deutlich umfassendere und leistungsfähigere Transaktions- und Finanzierungsberatung für Private Equity-Häuser und andere Finanzinvestoren.

Die globale Private Equity-Praxis von Clifford Chance stellt große Teams in Europa, dem Mittleren Osten, Asien/Pazifik und den USA bereit, die Finanzinvestoren und Fonds im gesamten Spektrum ihrer Aktivitäten mit marktführendem Knowhow beraten:

  • Medizindiagnostik- und Labor-Dienstleister Synlab sowie die Finanzinvestoren Cinven, OTPP und Novo Holdings beim Synlab-IPO an der Frankfurter Börse
  • Permira beim Erwerb des führenden europäischen ZNS-Spezialpharma-Unternehmens Neuraxpharm von Apax;
  • Triton beim Erwerb des Premium-Küchenanbieters SCHOCK von IK Investment Partners
___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________