Closing erfolgt: ThyssenKrupp veräußert nordamerikanische Gießerei Waupaca an KPS Capital Partners

By on Juli 3, 2012

Die ThyssenKrupp AG hat am 13. Mai 2011 ein ganzheitliches Konzept zur strategischen Weiterentwicklung beschlossen, um den Konzern wettbewerbsfähig und nachhaltig in die Zukunft zu führen. Es umfasst die Optimierung des Portfolios, Change Management und Performancesteigerung. Im Rahmen der Portfolio-Optimierung wird sich der Konzern von den Geschäften trennen, für die alternative strategische Optionen tragfähiger sind.

Für die nordamerikanische Gießerei ThyssenKrupp Waupaca hatte ThyssenKrupp am 14. Mai 2012 mit KPS Capital Partners LP (KPS), einer Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in New York, einen Kaufvertrag unterzeichnet. Das Closing der Transaktion ist nun erfolgt… vollständiger Artikel


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.