CMS berät EGM bei Zusammenschluss mit Arla Foods

By on Mai 17, 2014

Die belgische Großmolkerei Walhorn (EGM) mit Sitz im belgischen Eupen und Arla Foods aus dem dänischen Viby haben eine Fusion vereinbart. Im Wege einer gestaffelten (dual step) Transaktion sollen sich die insgesamt 800 EGM-Milchlieferbetriebe in Belgien, Deutschland und den Niederlanden dem Arla-Konzern anschließen. Die Transaktion umfasst auch die Beteiligungen von EGM an der belgischen Produktionsgesellschaft Walhorn AG und der deutschen Molkerei Walhorn GmbH. Der Zusammenschluss steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.
Ein Team von CMS um Lead Partner Dr. Malte Bruhns hat EGM umfassend rechtlich beraten. Für die Transaktionsstrukturierung waren zahlreiche gesellschaftsrechtliche Umsetzungsschritte nach belgischem, deutschem und dänischem Recht zu beachten.
Die 1933 gegründete EGM setzte im vergangenen Jahr 239 Millionen Euro um und ist mit etwa 550 Millionen Kilo jährlicher Milchliefermenge nach eigenen Angaben das drittgrößte Unternehmen der Branche in Belgien. Arla hat rund 12.600 Anteilseigner in Schweden, Dänemark, Deutschland, Belgien, Luxemburg und Großbritannien. Das Unternehmen verzeichnete 2013 einen Umsatz von 9,85 Milliarden Euro, wovon rund 1,45 Milliarden Euro auf Deutschland entfielen.

CMS Hasche Sigle
Dr. Malte Bruhns, Lead Partner
Dr. Daniel Otte, beide M&A/Corporate
Dr. Marcus Fischer, Steuerrecht
Dr. Michael Bauer
Dr. Laleh Akbarian, beide Kartellrecht
CMS DeBacker (Brüssel)

www.cms-hs.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login