CMS berät Verpackungsspezialisten Syntegon Technology beim Verkauf des Standorts Viersen an die Rotzinger Group

Die Syntegon Technology GmbH (vormals Bosch Packaging Technology GmbH) veräußert ihren Standort sowie den Großteil ihres Produktportfolios in Viersen an die Rotzinger Group AG in Kaiseraugst, Schweiz. Von dem Verkauf ausgenommen sind die Prozessanlagen zur Herstellung von Geleeprodukten. Diese Produktlinie überführt Syntegon an sein Tochterunternehmen Makat Candy Technology GmbH, das künftig einen Standort in der Region Viersen haben wird. Dazu haben beide Unternehmen eine Vereinbarung getroffen. Rotzinger erwirbt die Portfolios in den Bereichen Füll- und Verschließmaschinen sowie Teile der Prozesstechnik für Riegel und Zuckersüßwaren. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden und wird zum Jahreswechsel erwartet.

Ein CMS-Team um Lead Partner Dr. Claus-Peter Fabian hat die Syntegon Technology bei diesem Carve Out des Standorts Viersen einschließlich des Betriebsgrundstücks und der Regelung zukünftiger Leistungsbeziehungen umfassend in allen rechtlichen Aspekten beraten. Die besondere Herausforderung dabei war die Trennung von historisch eng miteinander verbundenen Geschäftseinheiten der Syntegon Technology. Syntegon Technology hat damit bei der ersten M&A-Transaktion nach der Veräußerung von Syntegon Technology durch Bosch an den Private-Equity-Investor CVC Capital Partners mit CMS zusammengearbeitet.

Syntegon Technology ist ein weltweit führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. Als ehemalige Verpackungssparte der Bosch-Gruppe bietet das Unternehmen, mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart, seit über 50 Jahren Gesamtlösungen für die Pharma- und Nahrungsmittelindustrie. Rund 6.100 Mitarbeiter an 30 Standorten in über 15 Ländern erwirtschafteten im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro.

Die Rotzinger Group, mit Hauptsitz in Kaiseraugst, Schweiz, ist mit seinen Firmen Demaurex SA, Rotzinger AG und Transver AG ein weltweit gefragter Spezialist für Förder- und Verteilsysteme. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Zu seinen Kunden in der Schokoladen-, Biskuit- und allgemeinen Lebensmittelindustrie gehören sowohl Großkonzerne als auch Kleinbetriebe in über 50 Ländern.

CMS Deutschland
Dr. Claus-Peter Fabian, Lead Partner
Dr. Kai-Guido Schick, Partner
Dr. Kai Wallisch, Counsel
Kathrin Groß, Senior Associate
Simone Philipp, Senior Associate, alle Corporate/M&A
Dr. Oliver Simon, Partner
Dr. Michael Rein, Principal Counsel, beide Labor, Employment & Pensions
Dr. Christian Haellmigk, Partner
Alexander Rittmann, Associate, beide Competition & EU
Dr. Martin Mohr, Counsel, Tax

Syntegon Technology GmbH, Inhouse
Dr. Wolfgang Kübler, General Counsel / Head of Legal & Compliance, Syntegon Group
Marina Oster, Senior Legal Counsel, Syntegon Group