CMS Hasche Sigle berät Deutsche Beteiligungs AG beim Kauf der Stephan Machinery GmbH

By on März 22, 2013

Bei der Transaktion hat ein internationales Team von CMS Hasche Sigle unter der Führung von Dr. Hendrik Hirsch die DBAG umfassend rechtlich beraten.

Berater Deutsche Beteiligungs AG:

CMS Hasche Sigle

Dr. Hendrik Hirsch, M&A, Lead Partner – Dr. Holger Pattberg, M&A, Due Diligence Corporate – Dr. Roman Gaitzsch, Due Diligence Corporate – Dr. Markus Pfaff, Finanzierung – Alexandra Möller, Finanzierung, Due Diligence – Dr. Thomas Link, Steuern, Strukturierung – Marcus Fischer, Steuern, Strukturierung – Stefan Lehr, Kartellrecht – Dr. Tobias Bomsdorf, Commercial Due Diligence – Björn Waterkotte, Commercial Due Diligence – Dr. Ulrich Becker, Commerical Due Diligence – Dr. Malte Grützmacher, IT/IP, Due Diligence – Petra Goldenbaum, IP/Markenrecht, Due Diligence – Dr. Bernhard Freund, IT Due Diligence – Anja Dombrowsky, Arbeitsrecht Due Diligence – Dr. Christian Zwarg, Arbeitsrecht Due Diligence – Heinrich Schirmer, Real Estate, Due Diligence – Sarah Beckermann, Real Estate, Due Diligence

Im Ausland: CMS Bureau Francis Lefebvre, Frankreich (Jean-Robert Bousquet, Solenne Gilles) – CMS DeBacker, Belgien (Arnaud Van Oekel, David Prync) – CMS Cameron McKenna LLP, UK (Helen Johnson) – CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni, Italien (Paolo Bonolis) – CMS Derks Star Busmann, Niederlande (Eduard Scheenstra) – CMS Cameron McKenna LLP, Polen (Bogdan Duda) – CMS Russland (Dr. Thomas Heidemann)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!