CMS Hasche Sigle und Latham & Watkins begleiten invendo medical bei 20 Mio. Euro-Finanzierungsrunde

By on März 21, 2014

invendo medical, ein Hersteller und Distributor von Einwegkoloskopen und computergestützten Koloskopiesystemen, gab den Abschluss einer Finanzierungsrunde über 20,3 Millionen Euro unter der Führung des neuen Investors Xeraya Capital bekannt. Hinzu kommen ein weiterer neuer Investor, ein deutsches Family Office, sowie die Investoren TVM Capital, Wellington Partner und 360° Capital, die bereits zuvor finanzielle Mittel bereitgestellt hatten. Die Gründer beteiligten sich ebenfalls an der Finanzierungsrunde.

Berater invendo medical: CMS Hasche Sigle (Stefan-Ulrich Müller)

Berater Xeraya: Latham & Watkins (Michael Schlesinger, Volkmar Bruckner) – IP Due Diligence: Greenberg Traurig LLP (Jennifer Camacho)

Weitere Informationen: http://www.majunke.com/dealnews


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!