Concentro Management AG: Erfolgreiche Fortführungslösung für drei Standorte der BEK Autogruppe

Die Insolvenzverwaltung konnte mit Unterstützung der Concentro Management AG kurz nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 01.02.2021 drei Standorte der BEK Gruppe an die Autohaus Fischer GmbH veräußern.

Die BEK Autogruppe ist ein regional tätiger Automobilhändler mit Händlerverträgen für Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi und Skoda. Zudem werden Gebrauchtwagen aller Fabrikate gehandelt. Seit 1991 ist die BEK Autogruppe ansässig in Gera und konnte sich über die Jahre auf aktuell 7 Standorte in Thüringen vergrößern.

Aufgrund von Liquiditätsengpässen stellte das Unternehmen Anfang November einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Gera. Am 10. November 2020 wurde das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der BEK Autogruppe GmbH angeordnet. Am 1. Januar 2021 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet und Herr Rechtsanwalt Rolf Rombach zum Insolvenzverwalter bestellt.

Das Concentro M&A-Team um Lars Werner (Partner) wurde Mitte November 2020 exklusiv als M&A-Berater von der Insolvenzverwaltung mandatiert. In sehr guter Zusammenarbeit mit allen Beteiligten ist es, trotz der Beeinträchtigungen durch CoViD-19 und der teilweise schwierigen Situation im Automobilhandel, gelungen, den Hauptstandort der Gruppe in Gera sowie die Standorte in Triptis und Oettersdorf im Zuge einer übertragenen Sanierung zu veräußern. Im Rahmen eines strukturierten und konzentrierten Investorenprozesses konnte innerhalb von zehn Wochen eine tragfähige Lösung mit der Autohaus Fischer GmbH gefunden werden. Über 120 Arbeitsplätze bei der BEK wurden durch die Übertragung gesichert. Das Autohaus Fischer kann mit dem Zukauf seine Marktanteile in Thüringen deutlich ausbauen und führt nun sieben Autohäuser mit Marken aus dem Volkswagenkonzern.

Rechtsanwalt Rolf Rombach, Rombach Rechtsanwälte Insolvenzverwalter | Insolvenzverwalter der BEK Autogruppe
GmbH: „Ich bin froh, dass es gelungen ist, durch die jetzt gefundene Lösung Arbeitsplätze in Thüringen zu erhalten“

Rechtsanwalt André Rombach, Rombach Rechtsanwälte Insolvenzverwalter: „Alle Beteiligten, darunter auch die Hersteller der Marken VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi und Skoda, haben den Verkaufsprozess konstruktiv begleitet und professionell gestaltet“

Lars Werner, Concentro Management AG | Partner: „Die Sicherung von über 75% der Arbeitsplätze ist diesen schwierigen Zeiten sicherlich ein Erfolg. Am Erhalt der drei weiteren Standorte werden wir weiterhin intensiv arbeiten“

_________________________________________

Projektteam M&A-Berater: Lars Werner (Partner), Daniel Vehlow (Consultant), Benedikt Deubner (Consultant)

Insolvenzverwalter: Rechtsanwalt Rolf Rombach, Rechtsanwalt André Rombach, Arnd-Peter Titze (Interimistischer Geschäftsführer)

_________________________________________

ROMBACH -Rechtsanwälte | Insolvenzverwalter ist seit mehr als 25 Jahren in der Insolvenzverwaltung von Unternehmen und den damit verbundenen Rechtsgebieten tätig. Leistungen, durch die in kritischen Situationen Unternehmen vor einer Insolvenz bewahrt werden können, ergänzen das Beratungsspektrum. Hierzu zählen Restrukturierungen (Insolvenzplan, Eigenverwaltung, Schutzschirmverfahren nach ESUG) und Rechtsberatungen beispielsweise im Arbeitsrecht sowie für Insolvenzanfechtungen.

Die Concentro Management AG ist eine mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft mit den Schwerpunkten Transparenz (Unternehmensentwicklung), Transaktion (Corporate Finance /M&A-Beratung) und Turnaround. Mit über 30 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland arbeitet Concentro umsetzungs- und erfolgsorientiert. Ziel ist es, durch eine individuelle Beratungsleistung Mehrwert für den Kunden zu generieren.
www.concentro.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________