Concentro Management AG: Investor übernimmt Kunststoff-Spezialist Nündel

By on Oktober 6, 2016

concentro

Mit der übertragenden Sanierung der S.E. Nündel Kunststoff-Technik GmbH („Nündel“) an den Unternehmer und Inhaber der Sachsenring Karosseriemodule GmbH in Zwickau, Stefan Zubcic, konnten die Nürnberger Beratungsgesellschaft Concentro Management AG und der Insolvenzverwalter Dr. Kai Christian Uhr alle 50 Arbeitsplätze am Standort Wendelstein sichern.

Nach rund sechsmonatiger Insolvenzzeit gibt es für den insolventen Spezialisten aus dem Bereich Kunststoffverarbeitung wieder einen Neustart mit starkem Partner. Der Coburger Unternehmer Stefan Zubcic, Inhaber der Sachsenring Karosseriemodule GmbH in Zwickau, hat zum 01. September 2016 die Gesellschaft übernommen.

Nündel ist ein mittelständisches Unternehmen das im Bereich der Herstellung und dem Vertrieb von verarbeiteten Kunststoffen für Kunden aus dem Sanitär-, Medizin- und Automotive-Umfeld über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz verfügt. Nündel fertigt Luftkissen in Form von Massagematten, Seitenhalt- und Lordosekissen für Automobilzulieferer, sowie im Bereich Medizin medizinische Leer- bzw. Kammerbeutel für Pharmaunternehmen, Großhändler und Konfektionierer. Im Bereich Sanitär werden Badewannen- und Dusch-Sicherheitseinlagen hergestellt.

Der Umsatzeinbruch, nach dem Verlust eines Hauptkunden aus der Automobilindustrie im Jahr 2012, konnte aufgrund von Restrukturierungsmaßnahmen im Jahr 2015 bereits kompensiert werden. Jedoch wurde das Unternehmen nach dem Ableben des Firmengründers und Hauptgesellschafters Ende 2015 sowie Finanzierungsproblemen gezwungen aufgrund von drohender Zahlungsunfähigkeit einen Insolvenzantrag Anfang März 2016 zu stellen. Als Insolvenzverwalter wurde Herr RA Dr. Christian Uhr eingesetzt.

Nach sechsmonatiger aktiver Fortsetzung der Restrukturierung und Fortführung des Traditionsunternehmens Nündel konnte durch Dr. Uhr mit Unterstützung der Concentro Management AG erfolgreich ein neuer Investor gefunden werden.

„Nach intensiven Gesprächen mit verschiedenen potentiellen Investoren hat sich gezeigt, dass der strategische Fit und die Zukunftsperspektiven mit dem Coburger Unternehmer Stefan Zubcic und der Eingliederung in die Sachsenring-Gruppe am größten waren“, erläuterten die Sanierungsexperten Manuel Giese und Anina Empl, die seitens Concentro die erfolgreiche Transaktion verantwortet haben.

Diese Einschätzung wird durch den neuen Investor bekräftigt. Der Unternehmer Stefan Zubcic ist zuversichtlich auch zukünftig weitere Wachstumsmöglichkeiten im Automobil- und Medizinbereich realisieren zu können.  Das Geschäft wird unter dem Namen Nündel Kunststofftechnologie GmbH am bisherigen Standort seit dem 01. September 2016 vom neuen Erwerber fortgeführt.

Mit der Sachsenring-Gruppe konnte damit dank der guten Zusammenarbeit von Insolvenzverwaltung, den Mitarbeitern von Nündel und Concentro ein strategischer und investitionsstarker Investor gefunden werden, der den Fortbestand des Traditionsunternehmens am Standort in Wendelstein auch künftig sicherstellen wird.

Die Concentro Management AG ist eine mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft mit den Schwerpunkten M&A-Beratung, vorwiegend in Umbruchsituationen, Restrukturierungsberatung und Unternehmenssteuerung. Mit 35 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland arbeitet Concentro umsetzungs- und erfolgsorientiert. Ziel ist es, durch eine individuelle Beratungsleistung Mehrwert für den Kunden zu generieren.

Insolvenzverwalter Dr. Kai Christian Uhr gehört zu den führenden Insolvenzverwaltern in Bayern. Er ist auf den Erhalt von Unternehmen und Arbeitsplätzen spezialisiert und verfügt über Standorte in Nürnberg, München, Regensburg, Würzburg, Weiden und Berchtesgaden.

www.concentro.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!