Creapaper schließt erfolgreich Series B Finanzierungsrunde ab

Creapaper, der Pionier bei Graspapier und Anbieter von Graspapier-Produkten, hat erfolgreich die Series B Finanzierungsrunde abgeschlossen. Als neue Investoren konnte Creapaper vier in Deutschland ansässige Family-Office-Investoren, u.a. aus der Papierindustrie und dem Konsumgütersektor begrüßen.

Creapaper produziert im patentierten Verfahren den für Graspapier notwendigen Grasfaser-Rohstoff, der im Vergleich zum herkömmlichen Holz-Zellstoff 75 Prozent weniger CO2 verursacht und den Wasserverbrauch bei der Produktion um bis zu 95 Prozent reduziert. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet bereits die ersten CO2-sparenden Graspapier-Verpackungen sowie Plastik-ersetzende Produkte sowohl im Food als auch im Non-Food Bereich. Zu den ersten Kunden zählen u.a. die REWE Gruppe, ALDI oder auch DUNI aus Schweden.

Creapaper wurde bereits mehrfach für seine innovativen und nachhaltigen Entwicklungen und Produkte ausgezeichnet, u.a. mit dem Start Green Award 2016, dem KfW Award Gründen 2017, dem in 2018 verliehenen IKU Innovationspreis Klima und Umwelt, dem Top 100 Europe Award sowie dem Red Herring Award North America im Juni 2019.

„Wir freuen uns sehr über das uns entgegengebrachte Vertrauen, sowohl von unseren neuen Investoren als auch von unserem bestehenden Lead-Investor eCAPITAL. Diese Finanzierungsrunde ermöglicht uns, unser Wachstum in Deutschland voranzutreiben, indem wir weitere wichtige CO2-senkende Produkte im Retailsektor und bei internationalen Brands platzieren und unsere internationale Expansion vorbereiten“, so Michael Schatzschneider, CFO der Creapaper.

„Der erfolgreiche Abschluss der Series B ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Creapaper. Wir sind überzeugt davon, dass die Reduktion von CO2-Emissionen und die Vermeidung von weiterem Plastikmüll mittels Creapaper-Graspapier-Produkten eine globale Reichweite erlangen und zu messbaren Ergebnissen führen wird“, sagt Willi Mannheims, Managing Partner bei eCAPITAL.

Über Creapaper
Die in Hennef ansässige Creapaper GmbH produziert mit einem patentierten Verfahren einen alternativen Rohstoff für die Papier- und Verpackungsindustrie, der anstelle von Zellstoff aus Frischfasern (Holz) oder Altpapier in der Papierproduktion eingesetzt werden kann. Bereits jetzt können so bis zu 50 % der herkömmlichen Holz- bzw. Altpapierfasern ersetzt werden und mit den Creapaper-Graspapierprodukten signifikante Einsparungen bei CO2-Emissionen und beim Wasserverbrauch erzielt werden.

Über eCAPITAL
Die eCAPITAL AG, mit Sitz in Münster, ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft für alternative Investmentfonds (AIF) nach der EuVECA Verordnung. Die Gesellschaft zählt zu den führenden Venture-Capital-Investoren in Deutschland und begleitet seit 1999 aktiv innovative Unternehmer in zukunftsträchtigen Branchen. Der Fokus liegt auf schnell wachsenden Unternehmen in den Segmenten Software/ IT, Industrie 4.0, Cleantech und Neue Materialien. eCAPITAL verwaltet derzeit Fonds mit einem Zeichnungskapital von über 220 Millionen Euro.

www.ecapital.de