Creathor Ventures investiert in Alarm- und Krisenmanagement-Startup Serinus

By on März 5, 2019

Hagener Startup entwickelt Software, um Abläufe in kritischen Situationen zu automatisieren

Creathor Ventures investiert eine Million Euro in Serinus, einen Anbieter von Lösungen im Bereich Alarm- und Krisenmanagement aus Hagen/Nordrhein-Westfalen. Serinus‘ Software alarmiert in kritischen Situationen automatisch die handelnden Akteure und leitet nach einem vorab definierten Regelwerk alle notwendigen Schritte zur Krisenbewältigung ein.

Die Serinus-Software kombiniert als Hybrid-Lösung die Vorteile einer SaaS-Plattform mit den Mehrwerten einer Integration in die Systemlandschaft des Kunden. So bietet die Lösung die Möglichkeit, dynamisch Cloud-Ressourcen für die Alarmierung per Sprachanruf, SMS, Mobile App, E-Mail oder Fax zu verwenden und durch lokale Gateways schnell und einfach Subsysteme, ITK-Komponenten und IoT-Sensoren an die Plattform anzubinden.

Das Anwendungsspektrum umfasst Alarmierungsszenarien (z.B. Bereitschaftsalarmierung, Notrufe, Brand- und Evakuierungsalarm oder die Einberufung eines Krisenstabs), Krisenmanagement (z.B. bei Produktrückrufen, Cyberattacken, Störungen der Produktionsprozesse oder bei Großschadenslagen) sowie bei Vernetzung von Mensch und Maschine (z.B. Überwachung technischer Gebäudeinfrastruktur, Produktionsanlagen oder ITK-Komponenten).
Der Einsatzbereich der Software reicht von Rechenzentren-Betrieben über Unternehmen im produzierenden Gewerbe bis hin zu öffentlichen Einrichtungen und Pflegeheimen. Als Kunden hat Serinus bereits namhafte Akteure wie die Deutsche Telekom, EnBW, Siemens, Bechtle sowie das Deutsches Rotes Kreuz gewinnen können.

Ein Beispiel für die Nutzung der Serinus-Lösung ist die Übermittlung von Hausnotrufen mittels App-Alarmierung auf die Smartphones der Pflegekräfte bei der Lebenshilfe Berlin. Dies verbessert die Mobilität der Fachkräfte und reduziert die Reaktionszeiten. Ein anderes Beispiel ist die technische Überwachung eines Windparks bei einem kommunalen Energieversorger über öffentliche IoT-Netze. Durch die schnelle Übertragung von Störmeldungen können Ausfälle der gesamten Anlage vermieden werden.

Benjamin Lieber, CEO von Serinus, erläutert: „Im Krisenfall zählt jede Minute. Zusätzlich passieren in Krisensituationen besonders häufig menschliche Fehler. Deswegen haben wir eine Lösung entwickelt, die bereits bei den ersten kritischen Anzeichen automatisch alle wichtigen Akteure informiert und dabei so einfach und intuitiv gestaltet ist, dass keine Zeit beim Einleiten der nötigen Schritte zur Krisenbewältigung verloren geht.“

Christian Weniger, Partner bei Creathor Ventures ergänzt: „Dem Gründerteam ist es gelungen, eine Software zu entwickeln, die im Segment des Alarm- und Krisenmanagements im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit und Installationsaufwand neue Maßstäbe setzt. Dies ist nicht zuletzt der langjährigen Branchenerfahrung des Serinus-Teams zu verdanken.“

Über Serinus
Serinus hat seine Wurzeln im Ruhrgebiet und wurde mit dem Ziel gegründet, eine Alarmierungs-, Informations- und Kollaborations-Plattform zur Verfügung zu stellen, die einfach, schnell und zuverlässig funktioniert. Eine Lösung, die Entscheidungsträger selbst unter enormem Druck intuitiv bedienen können, um ohne Zeitverlust alle nötigen Schritte zur Bewältigung einer Krisensituation in die Wege zu leiten. Serinus zählt bereits kurz nach der Gründung zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Smart Event Communication. Weitere Informationen unter: http://serinus-sec.de/

Über Creathor Ventures
Creathor Ventures investiert in technologieorientierte Unternehmen, die die Automatisierung von Industrie und Wirtschaft sowie die Personalisierung und Digitalisierung des Gesundheitswesens vorantreiben. Der regionale Schwerpunkt liegt auf Deutschland und der Schweiz. Von den Standorten Bad Homburg und Zürich aus unterstützt das 15-köpfige Team derzeit über 30 Tech- und Healthcare-Unternehmen. Das Managementteam hat in den vergangenen 30 Jahren über 200 Unternehmen als Lead- oder Co-Lead-Investor finanziert. Mehr als 20 Unternehmen konnten an internationale Börsen gebracht werden. Creathor Ventures managt derzeit ein Fondsvolumen von über 230 Mio. Euro. Weitere Informationen unter: www.creathor.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login