CUDOS Capital steigt bei IN-VISION ein

By on Juli 12, 2016
  • 50%-Beteiligung an Weltmarktführer aus Niederösterreich
  • Wachstumspotenzial mit 3D-Druck und Industriemesstechnik

CUDOS beteiligt sich an der IN-VISION Digital Imaging Optics GmbH mit Sitz in Guntramsdorf. Der Hersteller von hochspezialisierten opto-elektronischen Systemen bekommt von CUDOS frisches Kapital sowie Management-Unterstützung, um eine nachhaltige Expansion in zukunftsträchtigen Segmenten wie 3D-Druck und Industriemesstechnik zu ermöglichen.
CUDOS erwarb im Zuge einer Kapitalerhöhung einen Anteil von 50% an IN-VISION. Die beiden Firmengründer, Wolfgang Pferscher und Bernhard Trenz, bleiben dem Unternehmen auch weiterhin als Miteigentümer und Geschäftsführer erhalten.

Visionäre Spitzentechnologie
„IN-VISION ist ein österreichischer Hidden Champion, für den wir enormes Zukunftspotenzial sehen. Wir wollen die Entwicklung des Unternehmens langfristig begleiten, seinen Ausbau als Technologieführer sicherstellen und damit qualifizierte Arbeitsplätze in Österreich sichern“, erklärte Alon Shklarek, Gründungspartner und Vorstandsvorsitzender von CUDOS.
Die Nachfrage nach hochspezialisierten Belichtungssystemen steigert sich derzeit exponentiell. Der daraus resultierende Kampf um Technologieführerschaft hat zu starker Übernahmetätigkeit geführt. „Mit IN-VISION bot sich uns eine attraktive Gelegenheit, in diese spannende Branche einzusteigen,“ so Shklarek.
Der Einstieg von CUDOS unterstreicht auch die Bedeutung des Standorts Österreich als Exportland von Produkten mit hoher Wertschöpfung. Der Exportanteil der IN-VISION liegt bei über 90%, wovon der Großteil auf Europa entfällt, gefolgt von Asien und den USA.

Vom high-tech Start-up zum Weltmarktführer
Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 als Start-up von einem Team rund um Optik-Experten Wolfgang Pferscher gegründet. Ihm schloss sich nach einigen Jahren Bernhard Trenz an. IN-VISION machte bereits als Entwickler der ersten digitalen 4K-Kinolinse weltweit auf sich aufmerksam. Heute wird mit 60 Mitarbeitern am Standort Guntramsdorf ein Umsatz von rund zehn Mio. EUR (2016/17) erwirtschaftet. Die ausgezeichnete Auftragslage lässt für die kommenden Jahre substanzielles Wachstum erwarten.
„Mit CUDOS als starkem Partner eröffnen sich unserem Unternehmen völlig neue Möglichkeiten. Die gestärkte Kapitalbasis erlaubt es uns, die Entwicklung neuer Technologien mit vollem Engagement voranzutreiben“, erkärte Firmengründer Wolfgang Pferscher.
Mit 1. Juni wurde die Geschäftsführung um Michael Steiner, Partner und Prokurist der CUDOS Gruppe, erweitert. Er wird die Unternehmensführung mit Know-How für die nächsten Expansionsschritte unterstützen.

Über CUDOS
Die in Wien ansässige CUDOS Capital AG hat sich die nachhaltige Weiterentwicklung von mittelständischen Unternehmen in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa zum Ziel gesetzt. Neben der Bereitstellung von Eigenkapital wird den Unternehmen Know-How für strategisches und operatives Management zur Verfügung gestellt. CUDOS sieht dabei eine unternehmerische Herangehensweise als wesentliche Voraussetzung für den erfolgreichen Aufbau von Unternehmen und deren nachhaltige Wertsteigerung.

Über IN-VISION
Die IN-VISION Digital Imaging Optics GmbH stellt hochpräzise Projektionsobjektive für die Unterhaltungsindustrie und den industriellen Einsatz her. Mit seinen „Light-Engines“, die in enger Zusammenarbeit mit Texas Instruments entwickelt werden, ist das Unternehmen Weltmarktführer im Bereich von 4K-Kinoprojektion und Technologieführer in optischen Systemen für 3D-Druck, 3DMesstechnik und Leiterplattenbelichtung. Entwickelt und produziert wird ausschließlich am Standort Guntramsdorf.

(Quelle)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!