DC Advisory beriet Odewald KMU beim Verkauf der Helmut Klingel-Gruppe an HALDER im Rahmen eines Management-Buy-Outs

By on Oktober 13, 2012

DC Advisory beriet Odewald KMU beim Verkauf der Portfoliogesellschaft Helmut Klingel Holding GmbH (“Klingel”) an den Mittelstandsinvestor HALDER. Über den Verkaufspreis und finanzielle Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.
Das Unternehmen wurde 1986 gegründet und erzielte 2011 mit rund 200 Mitarbeitern einen Umsatz von 23 Mio. €, vor allem mit Kunden aus Deutschland. Der Feinmechanik-Spezialist stellt hochpräzise Bauteile aus schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Edelstahl oder Titan nach Kundenspezifikation her, z. B. Zahn- und Wirbelsäulenimplantate, und ist in die F&E-Aktivitäten seiner Auftraggeber integriert. Know-how, Liefertreue und Produktqualität haben Klingel zu einem Schlüssellieferanten für Unternehmen der Bereiche Medizin- und Industrietechnik gemacht. Klingels Kunden halten in diesen nachhaltig wachsenden Märkten oft eine internationale Spitzenposition. Am Standort Pforzheim werden mit einem seit 2008 deutlich erweiterten Maschinenpark kleine und mittelgroße Serien durch CNC-Drehen, CNC-Fräsen und Drahterodieren hergestellt.
Um Wachstumschancen zu nutzen, wollen Halder und das Management die anerkannte Expertise des Unternehmens zur tieferen Durchdringung der Kernmärkte einsetzen. Zusätzlich sollen neue Anwendungsgebiete etwa in der Energiespeicher- oder Luft- und Raumfahrttechnik erschlossen werden. Dazu ist u.a. ein Ausbau der Vertriebsorganisation vorgesehen.
DC Advisory führte einen fokussierten, kompetitiven Bieterprozess mit ausgewählten Private Equity-Gesellschaften und strategischen Investoren durch. Somit konnte Vertraulichkeit während des gesamten Prozesses gewährleistet werden.
DC Advisory agierte als alleiniger Finanzberater für Odewald KMU.

www.dcadvisory.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!