Dentons berät Decor Druck Leipzig erfolgreich im Schutzschirmverfahren – M&A-Advisor: Sigma Corporate Finance

By on November 20, 2013

Insolvenzplan angenommen und bestätigt

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat die Decor Druck Leipzig GmbH im Rahmen eines Schutzschirmverfahrens bei der Übernahme durch einen neuen Eigentümer erfolgreich beraten. Der von Dentons im Auftrag der Decor Druck Leipzig GmbH erstellte Insolvenzplan ist am 14. November 2013 von der Gläubigerversammlung einstimmig angenommen und am selben Tag vom Amtsgericht Leipzig bestätigt worden.
Alle im Restrukturierungsplan gebildeten Gruppen der Gläubiger und der Anteilsinhaber haben dem Restrukturierungsplan ohne Gegenstimmen oder Stimmenthaltungen zugestimmt. Damit hat die Decor Druck Leipzig GmbH mit Hilfe von Dentons die wichtigste Hürde auf dem Weg zu ihrer nachhaltigen Sanierung und Fortführung genommen. Sobald die Bestätigung des Restrukturierungsplans rechtskräftig ist, wird das laufende Verfahren aufgehoben. Außerdem wird dadurch die im Insolvenzplan geregelte gesellschaftsrechtliche Kapitalmaßnahme, welche durch die Gläubigerversammlung beschlossen wurde, realisiert. Dies geschieht auf der Grundlage des seit 1. März 2012 reformierten Insolvenzrechts. Im Rahmen der mit einer Kapitalerhöhung verbundenen Herabsetzung des Grundkapitals auf Null scheiden die bisherigen Gesellschafter aus der Gesellschaft aus. Im angesetzten Bieterverfahren wurde ein neuer Investor gefunden, der als alleiniger Eigentümer die neuen Geschäftsanteile an der Decor Druck Leipzig GmbH übernimmt.
Bereits im Januar dieses Jahres hat das Amtsgericht Leipzig dem unter Mitwirkung von Dentons eingereichten Antrag auf Anordnung eines Schutzschirmverfahrens stattgegeben und die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet. Zum vorläufigen Sachwalter wurde Herr Rechtsanwalt Rainer M. Bähr von HERMANN RWS bestellt. Im Anschluss hat das Gericht am 1. April 2013 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Decor Druck Leipzig GmbH eröffnet und Herrn Bähr zum Sachwalter bestellt, der damit bereits zum vierten Mal als Sachwalter in Eigenverwaltungsverfahren nach dem neuen Insolvenzrecht ernannt wurde.
Das Restrukturierungsteam von Dentons um Andreas Ziegenhagen hat unter der Leitung von Dirk Schoene die Decor Druck Leipzig GmbH unter der Geschäftsführung von Herrn Werner Stockhau-sen in allen im Zusammenhang mit dem Schutzschirmverfahren anfallenden rechtlichen Fragen beraten, den M&A-Prozess begleitet, die erforderlichen Personalmaßnahmen verhandelt und umgesetzt, den Übernahmevertrag mit dem neuen Eigentümer vorbereitet und den Insolvenzplan entworfen.
Seit der Einführung des ESUG hat Dentons damit bereits fünf Schutzschirmverfahren erfolgreich begleitet, so beispielsweise für die SOLARWATT AG (das erste Schutzschirmverfahren der Solarbranche), das Insolvenzplanverfahren der Berliner Geyer-Gruppe sowie das Insolvenzplanverfahren des Automobilzulieferers Blechformwerke Bernsbach GmbH.

Berater Decor Druck Leipzig GmbH:
Dentons (Berlin): Andreas Ziegenhagen, Dirk Schoene (federführend), Dr. Bernd Schumann, Dr. Hanna Kappstein (jeweils Restrukturierung), Steffen Langner, Andreas Braunsdorf (jeweils Wirtschaftsprüfer), Dr. Markus Diepold, Matthias Stelzer (jeweils Arbeitsrecht), Hauke Thieme und Dr. Sebastian Krieg (jeweils Steuern)

Sachwalter:
HERMANN RWS: Rainer M. Bähr (Sachwalter), Michael Putze

M&A-Advisor:
Sigma Corporate Finance GmbH: Sönke Schulz

www.dentons.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!