Dentons berät K/S VindInvest Cottbuser See beim Verkauf eines Windparks an einen Fonds der Allianz Capital Partners

By on Januar 20, 2014

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat das dänische Unternehmen K/S VindInvest Cottbuser See erfolgreich bei dem Verkauf eines Windparks durch Veräußerung sämtlicher Anteile an der Betreibergesellschaft an einen Fonds der Allianz Capital Partners beraten. Der Windpark befindet sich in der Nähe von Cottbus und umfasst zwölf Turbinen (Vestas V90) mit einer Gesamtnennleistung von 24 MW. Der Windpark wurde 2005/06 in Betrieb genommen. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden.
Das Frankfurter Energierechtsteam von Dentons unter der Leitung von Dr. Volker Junghanns hat den Verkäufer umfassend zu allen im Zusammenhang mit der Transaktion anfallenden rechtlichen und steuerlichen Fragen beraten. Dies beinhaltete neben der Vendor Due Diligence auch die Erstellung bzw. Komplettierung der rechtlichen Dokumentation des Windparks, die Anpassung und Neuaushandlung von Immobiliennutzungsverträgen, die Ablösung der bestehenden Finanzierung (einschließlich der Sicherheiten) sowie die M&A-Beratung (Verhandlung des Anteilskaufvertrags und der Nebenverträge).

Berater K/S VindInvest Cottbuser See:
Dentons (Frankfurt): Michael Graf (Partner, Steuerrecht), Dr. Volker Junghanns (Sozius, Gesellschaftsrecht/Energierecht, federführend), Sebastian Schmid (Sozius, Immobilienwirtschaftsrecht), Tobias von Gostomski (Sozius, Bank- und Finanzrecht), Christoph Breithaupt (Associate, Gesellschaftsrecht)

Über Dentons
Dentons ist einzigartig positioniert, um Mandanten einen Mehrwert in einem zunehmend vernetzten, komplexen und wettbewerbsintensiven Markt zu bieten. Die neue globale Wirtschaftskanzlei ist im März 2013 aus dem Zusammenschluss von Salans LLP, Fraser Milner Casgrain LLP (FMC) und SNR Denton entstanden. Dentons vereint Reputation und Erfahrung dreier hoch angesehener Rechtsanwaltskanzleien. Jede von ihnen hat sich über viele Jahre hinweg einen herausragenden Ruf erworben. Zu den langjährig betreuten Mandanten zählen Unternehmer und Privat-personen, kleine wie mittelgroße Unternehmen, Behörden und Regierungseinrichtungen, börsennotierte Gesellschaften sowie national und international tätige Konzerne.
Den Mandanten von Dentons stehen nun mehr als 2.600 Berufsträger an 75 Standorten in 50 Ländern in Afrika, Asien, Europa, Kanada, dem Nahen Osten, Russland und den GUS sowie den USA zur Verfügung, die sich alle denselben hohen beruflichen Standards, derselben Qualität der Beratungsleistung und denselben Werten verpflichtet fühlen.
Salans FMC SNR Denton Europe LLP, im Markt bekannt als Dentons, verfügt über 17 Büros in 14 Ländern.

www.dentons.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!