Deutsche Radiologie Holding erwirbt die MVZ Radiologie und Neurologie Mosbach und die MVZ Radiologie Tempelhof

Die Deutsche Radiologie Holding („DRH“) hat die MVZ Radiologie und Neurologie Mosbach GmbH („MVZ Mosbach“) in Baden-Württemberg und die MVZ Radiologie Tempelhof GmbH („Radiologie Tempelhof“) in Berlin erworben. Die beiden Transaktionen unterstreichen das Ziel der DRH, eine wichtige Rolle bei der Konsolidierung des fragmentierten Radiologie- und Strahlentherapiemarktes in Deutschland zu spielen. Über den Kaufpreis wurde bei beiden Transaktionen Stillschweigen vereinbart.

Das MVZ Mosbach betreibt zwei Abteilungen für Radiologie und eine Abteilung für Radiologie / Neurologie, die ambulante medizinische Leistungen sowie stationäre Behandlungen in Zusammenarbeit mit den städtischen Krankenhäusern in Mosbach und Buchen erbringen. Die interdisziplinäre Gemeinschaftspraxis bietet Untersuchungen auf dem technisch modernsten Stand, vollständig digitalisiert und vernetzt, sowie das gesamte Spektrum der Diagnose und Behandlung von akuten und chronischen neurologischen Erkrankungen.

Das MVZ Tempelhof betreibt in Berlin-Tempelhof eine auf Schnittbild und Brustdiagnostik ausgerichtete Praxis. Dabei spielen hochentwickelte neue Technologien eine entscheidende Rolle. Das MVZ Tempelhof setzt daher nicht nur auf das Wissen und die Erfahrung seines Teams, sondern auch auf modernste Technologien und Geräte auf höchstem technischem Niveau.

Triton hat im Januar 2019 in die Deutsche Radiologie Holding investiert.

Über DRH
Die Deutsche Radiologie Holding wurde 2017 gegründet. Die DRH mit Sitz in Frankfurt am Main begleitet radiologische, nuklearmedizinische und radiotherapeutische Praxen als finanzstarker Investor und professioneller Managementpartner auf dem Weg der Nachfolgeplanung. Das Team verfügt über langjährige Erfahrung und umfassendes Praxiswissen in diesem Bereich. Weitere Informationen: www.deutsche-radiologie.com

Über Triton
Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 38 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 14,9 Mrd. Euro und rund 73.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de