dhpg verstärkt sich im Bereich Tax Compliance mit Rafael Herburg

Die dhpg, eines der führenden mittelständischen Prüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland, gewinnt mit dem Steuerberater Rafael Herburg einen weiteren kompetenten Ansprechpartner für den Bereich Tax Compliance dazu.

„Sich stetig ändernde Gesetze erschweren Unternehmen den richtigen Umgang mit steuerlichen Pflichten. Die dhpg stellt mit ihren Experten einen für Unternehmen transparenten und maßgeschneiderten Prozess sicher. Wir freuen uns, mit Rafael Herburg einen zusätzlichen Fachmann dazu gewonnen zu haben, der viel Erfahrung in der Implementierung und Prüfung von internen Kontrollsystemen mitbringt“, erklärt Benno Lange, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei der dhpg und dort für den Fachbereich Tax Compliance verantwortlich. „Mit kompetenten, interdisziplinär arbeitenden Teams gewährleisten wir, Abläufe eines Unternehmens zu prüfen, um dann richtige steuerliche Beurteilungen vorzunehmen“, fügt Professor Dr. Norbert Neu, Sprecher der Gesamtleitung der dhpg hinzu.

Rafael Herburg studierte Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Köln und wurde 2016 zum Steuerberater bestellt. Er wechselt von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton AG zur dhpg.

Über dhpg:

Die dhpg ist eine der führenden, mittelständischen Prüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland, die sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 600 Mitarbeitern an elf Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 32.000 Mitarbeitern in 120 Ländern und einem Umsatzvolumen von 4 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.