Digitale Unternehmenssteuerung: Ebner Stolz und AHAG besiegeln strategische Allianz

By on März 12, 2018

  • Die Ebner Stolz Management Consultants beteiligen sich rückwirkend zum 1. Januar 2018 an der AHAG Unternehmensberatung
  • Gemeinsam beraten sie in den Bereichen Business Intelligence, Big Data, Business Analytics, Kollaborations- und Kapazitätsmanagement
  • Damit baut Ebner Stolz digitale Lösungen für CFOs aus und verbessert seine Beratungsleistung in der Projektarbeit für Kunden

Die Unternehmensberatungen Ebner Stolz Management Consultants und AHAG haben eine strategische Allianz vereinbart. Hierfür hat sich die Ebner Stolz Management Consultants GmbH an der AHAG Unternehmensberatung GmbH & Co. KG beteiligt. Der Vertrag wurde am 9. März 2018 unterzeichnet und gilt rückwirkend zum 1. Januar 2018. Das Bündnis ist der logische Schritt nach Jahren der engen Zusammenarbeit. Denn seit der Gründung von AHAG im Jahr 2013 hat Ebner Stolz gemeinsam mit der Münsteraner Beratungsfirma zahlreiche Projekte erfolgreich abgeschlossen.

Die Stärke des Duos liegt vor allem darin, dass die Partner ihre komplementären Kompetenzen bündeln: Die Ebner Stolz Management Consultants setzen ihren Schwerpunkt auf die strategische Unternehmensberatung unter anderem in den Bereichen Unternehmenssteuerung und Performance Management. AHAG wiederum ist Spezialist für technologische Lösungen zur Geschäftsprozessoptimierung. Hier reicht das Spektrum von Business Intelligence, Business Analytics, Massendatenanalyse (Stichwort: Big Data) über Kollaborationsmanagement (SharePoint) und Ressourcenplanung bis hin zum Schnittstellen-Handling (Anbindung an bestehende ERP-Systeme) und Cloud Computing.

Die Kunden profitieren von dem Bündnis in zweierlei Hinsicht: Zum einen bindet Ebner Stolz die Software und das Know-how von AHAG in die Projektarbeit ein, um die eigene Beratungsleistung zu verbessern. „Die künstliche Intelligenz der AHAG-Tools und -Algorithmen hilft uns, die Datenschätze in Unternehmen zu heben und somit neue Erkenntnisse für unsere Kunden zu gewinnen“, erklärt Thomas Mundus, Partner von Ebner Stolz.

Zum anderen beraten AHAG und Ebner Stolz Unternehmen dabei, die Digitalisierung der Geschäftsprozesse voranzutreiben. „Wir von Ebner Stolz verstehen uns als Businesspartner, der mittelständische Unternehmen dabei unterstützt, ihre Leistung nachhaltig zu steigern. Ein Weg dahin ist die Digitalisierung der Steuerungssysteme, um die Transparenz innerhalb eines Unternehmens zu erhöhen, unerkannte Potenziale aufzudecken, Prozesse zu optimieren und damit auch das Ergebnis zu verbessern. Unsere Kompetenz in Sachen Transformationsberatung gepaart mit dem technischen Know-how von AHAG ergibt die richtige Mischung“, erklärt Mundus. Ziel ist es, Ebner Stolz zum One-Stop-Shop für CFOs weiterzuentwickeln. „Durch Allianzen, wie diese, bauen wir gezielt Kompetenzen aus, die im Markt gefragt sind und erschließen für uns somit neue Wachstumsfelder“, führt Mundus aus.

„Diese Beteiligung ist die konsequente Weiterentwicklung der bisherigen sehr erfolgreichen Zusammenarbeit und beinhaltet auf vielen Ebenen Potenziale“, stimmt Florian Althoff, Geschäftsführer von AHAG, zu. „Mit unserer interdisziplinären Schnittstellenkompetenz schaffen wir es, das betriebswirtschaftliche Wissen von Ebner Stolz in unsere IT-Lösungen einzuarbeiten und die Herausforderungen unserer gemeinsamen Kunden in Sachen Digitalisierung bedarfsgerecht zu lösen. Durch diese wirtschaftlich optimalen Modelle gewinnen wir völlig neue Marktzugänge“, erläutert Althoff.

AHAG ist für Ebner Stolz ein weiterer Partner im digitalen Bereich. Zum Netzwerk gehört unter anderem seit vielen Jahren LucaNet. Das Unternehmen bietet Soft-warelösungen für die Finanzplanung, -reporting und -konsolidierung an. Im Bereich leistungswirtschaftliche Planung und Reporting arbeitet Ebner Stolz seit 2016 mit Prophix zusammen.

www.ebnerstolz.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login