DLA Piper berät die LINET Gruppe bei syndizierter Unternehmensfinanzierung

DLA Piper hat den europäischen Medizintechnikkonzern LINET Group SE bei einer internationalen syndizierten Unternehmensfinanzierung durch die Commerzbank Aktiengesellschaft, Comercni banka, Citibank, Deutsche Bank und Ceska sporitelna beraten.

LINET ist ein großer europäischer Hersteller von Krankenhaus- und Pflegebetten. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Lösungen für die Intensivpflege, Produkte für die stationäre Behandlung sowie Spezialbetten für Altenheime und Langzeitpflegeeinrichtungen. Darüber hinaus bietet LINET smarte Anwendungen wie SafetyMonitor und SafeSense sowie Lösungen für die Gynäkologie und Geburtshilfe an.

„Wir freuen uns sehr, dass wir erneut bei einer Finanzierung im Health Care-Sektor beraten konnten. Life Sciences- und Health Care-Unternehmen sind wichtige Treiber der derzeitigen wirtschaftlichen Erholung und mit unserer internationalen Expertise in diesem Sektor können wir einen Mehrwert für unsere Mandanten schaffen“, so DLA Piper-Partner Dr. Wolfram Distler.

Zum internationalen DLA Piper-Team unter Federführung von Partner Dr. Wolfram Distler (Finance) gehörten außerdem die Partner Marie-Theres Rämer (Tax, beide Frankfurt), Lex Oosterling (Amsterdam), Giovanni Luigi Ragnoni Bosco Lucarelli (Rom), Johan Mouraux (Brüssel), Maud Manon (alle Finance), Matthieu Lampel (beide Paris) and Miroslav Dubovský (beide Corporate, Prag), die Senior Associates Pierre Tardivo (Paris) und Gianfranco Giorgio (beide Finance, Rom), die Legal Director Claudio D’Alia (Finance, Rom) und Cécile Szymanski (Corporate, Paris), die Associates Ilgin Ayhan (Frankfurt), Maurice Jeurissen (Amsterdam), Francesco Chericoni (Rom) und Lucas De Four (alle Finance, Brüssel) und Marcel Janíček (Corporate, Prag) sowie Junior Associate Mona Keller (Finance, Amsterdam).

________________________

Über DLA Piper

DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In Deutschland ist DLA Piper an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Jurisdiktionen können diese Informationen als Anwaltswerbung angesehen werden. Weitere Informationen unter: www.dlapiper.com

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________