DLA Piper berät IHG Hotels & Resorts bei Fortführung von Hotels der Tidal-Gruppe und Übertragung auf neuen Betreiber Westmont

DLA Piper hat die global agierende InterContinental Hotels Group (IHG) Hotels & Resorts bei der Fortführung von 10 Hotels des Franchisenehmers Tidal Operations Germany GmbH (TOG) und deren Übertragung auf den neuen Betreiber, der Westmont Hospitality Group (Westmont), beraten.

TOG hat die Hotels unter den IHG Hotels & Resorts-Marken Holiday Inn, Holiday Inn Express und Crowne Plaza betrieben und musste im Jahr 2020 Insolvenz anmelden. IHG Hotels & Resorts übernahm neben weiteren Restrukturierungsmaßnahmen übergangsweise das Management der betroffenen Hotels, die zu einem Portfolio gehören, das im Jahr 2017 von dem Immobilien-Investment-Manager Invesco Real Estate im Auftrag von drei Mandanten erworben wurde.

Gemeinsam mit Invesco Real Estate und Insolvenzverwalter Michael Bremen von PLUTA Insolvenzverwaltung hat IHG Hotels & Resorts nun einen neuen Betreiber gefunden, wodurch die Erhaltung der 10 Hotelbetriebe und 296 Arbeitsplätze gesichert sind. Der offizielle Übergang der Hotelbetriebe an Westmont wurde am 1. März 2021 vollzogen. Die Hotels sollen wiedereröffnet werden, sobald dies wieder möglich ist.

Als einer der größten privaten Hoteleigentümer weltweit betreibt Westmont ca. 400 Hotels in Europa, Nordamerika, Afrika und Asien. Westmont wird als Mieter und Betreiber des Portfolios von 10 Hotels in Deutschland fungieren und gemeinsam mit Invesco in die Eigentümergesellschaften der Immobilien investieren.

Das Team von DLA Piper stand unter der gemeinsamen Federführung von Partner Mike Danielewsky und Counsel Florian Bruder (beide Restrukturierung, Frankfurt). Zum Kernteam gehörten außerdem die Partner Christian Lonquich (Frankfurt), Dr. Martin Haller (beide Real Estate, München), die Senior Associates Dr. Martin Kaltwasser (Restrukturierung, Frankfurt) und Markus Kotowski (Real Estate, München) sowie Associate Maximilian Dieler (Restrukturierung, Frankfurt). Darüber hinaus waren Partner Matthew Duncombe und Legal Director Milena Falciano-Padron (beide IPT) aus dem DLA Piper Büro in Leeds involviert.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________