DPE gewinnt Dr. Peter Leibinger für ihren Beirat

By on Dezember 20, 2017
  • Vizechef von TRUMPF steht für Zukunftstechnologien und neue Geschäftsmodelle
  • Hichert: „Einer der angesehensten Familienunternehmer des Landes!“
  • DPE-Beirat unterstützt Unternehmens-Familie

Die DPE Deutsche Private Equity GmbH (DPE) hat Dr. Peter Leibinger für ihren Beirat gewonnen. Dr. Peter Leibinger, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der TRUMPF GmbH + Co. KG, wird insbesondere sein Wissen um eine wirtschaftliche, präzise, zukunftssichere und vernetzte Produktionstechnik einbringen. „Wir sind stolz darauf, mit Peter Leibinger einen so profilierten und erfolgreichen Familienunternehmer als Beirat für unsere Unternehmens-Familie gewonnen zu haben“, betonte Dr. Jürgen Heraeus, Vorsitzender des Beirats von DPE.

Volker Hichert: Persönlichkeit und Unternehmen bieten Orientierung

„Peter Leibinger ist einer der angesehensten Familienunternehmer des Landes, und Trumpf ist zugleich eines der vorbildlichsten Unternehmen Deutschlands. Mit seiner Persönlichkeit und seinem Unternehmenshintergrund bietet er für unsere Mitgliedsfirmen Orientierung und steht für ein erfolgreiches Industrie-4.0-Konzept“, ergänzt DPE-Gründungspartner Volker Hichert. TRUMPF ist Markt- und Technologieführer bei Werkzeugmaschinen und Lasern für die industrielle Fertigung, ebnet mit ihren Softwarelösungen den Weg in die Smart Factory und ermöglicht in der Industrieelektronik Hochtechnologieprozesse. Rund 12.000 Mitarbeiter weltweit stehen für die Leistung und Haltung des Familienunternehmens TRUMPF. Im Geschäftsjahr 2016/2017 erwirtschaftete TRUMPF einen Umsatz von mehr als 3,1 Mrd. Euro und investierte mehr als 10% des Umsatzvolumens in Forschung und Entwicklung.

Kompetent besetzter Beirat

Dem DPE-Beirat gehören an: Dr. Juergen Heraeus, Vorsitzender des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Gesellschafterausschusses der Heraeus Holding GmbH; Dr. Susanne Fuchs, Miteigentümerin und Aufsichtsrätin der Fuchs Petrolub SE; Dr. Alfred Gossner, Mitglied des Vorstands der Fraunhofer Gesellschaft; Prof. Dr. Michael Heise, Chefvolkswirt und Leiter des Bereichs Economic Research Development bei Allianz SE;  James Kester, ein erfahrener Top-Manager im Investment-Management u.a. bei einem der größten Staatsfonds der Welt; Dr. Rolf Steffens, der als erfolgreicher Private-Equity-Manager und Senior Partner das Deal Sourcing für DPE mit aufgebaut hat, sowie Dr. Nicolas von Rosty, der nicht nur einer der profiliertesten Experten für Führungskräfteentwicklung und Executive Search Deutschlands ist, sondern auch Erfahrung als CEO eines Start-Ups und CEO einer Konzern-Landesgesellschaft mitbringt.

Über DPE Deutsche Private Equity GmbH:
DPE Deutsche Private Equity GmbH (DPE) ist eine unabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft. Sie investiert in mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. DPE wurde 2007 von Volker Hichert und Marc Thiery in München gegründet und hat seitdem erfolgreich drei Fonds mit einem Gesamtvolumen von 1,2 Mrd. EUR aufgelegt. Seit 2007 hat sich DPE an über 20 Unternehmen beteiligt, die wiederum etwa 50 Folgeinvestitionen getätigt haben und ihren Jahresumsatz organisch um 16 % und unter Berücksichtigung der Add-on Akquisitionen gar um 25 % steigern konnten. Darüber hinaus sind über 2.200 neue Arbeitsplätze in der DPE-Unternehmens-Familie entstanden. Derzeit beschäftigen die DPE-Unternehmen über 8.600 Mitarbeiter. DPE unterstützt Unternehmer auf ihrem Wachstumskurs als aktiver Partner. Mit Wachstumskapital, Erfahrung, Vertrauen, Respekt und aller Unterstützung, die eine Unternehmens-Familie wie DPE bieten kann. Konservativ ist DPE bei der Finanzierung: Typischerweise setzt DPE 70-80 % Eigenkapital ein.

Weitere Informationen: http://www.dpe.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!