Dr. Rudolf Kinsky ist neues AVCO Vorstandsmitglied

By on Juni 5, 2013

„Privates Wachstumskapital war immer schon eine stark international orientierte Form der Eigentümerschaft an Unternehmen; dies insbesondere durch internationale, institutionelle Investoren, die in die Asset Class Private Equity und Venture Capital investieren, und international ausgerichtete Fonds, die auf Basis einer nachhaltigen Partnerschaft mit Wachstumskapital mittelständischen Unternehmen die Expansion in neue wachsende Märkte ermöglichen.“, sagt Dr. Rudolf Kinsky, seit der gestrigen Generalversammlung neues Vorstandsmitglied des österreichischen Dachverbandes der privaten Beteiligungskapitalgeber und Corporate Finance Dienstleister, AVCO, und nun für die Internationalisierungsthemen des Verbands verantwortlich.
„Mit seinem internationalen Background, in UK und USA sowie aktuell bei @VISORY partners (D), ist er mit seinen europäischen Netzwerken eine perfekte Bereicherung für den Vorstand, um die so wichtige Internationalisierung unserer Branche weiter voran zu treiben.“, sagt Dr. Oliver Grabherr, Vorstandsvorsitzender der AVCO.
„Grenzüberschreitende Aktivitäten sind insbesondere in Zeiten steigender internationaler Regulierung und größerer Transparenz von Bedeutung. Vor allem die zukünftige Regulierung stellt für die junge österreichische Wachstumskapitalindustrie eine große Herausforderung dar.“ So Dr. Jürgen Marchart, Geschäftsführer der AVCO, „Hier wird das vor der nationalen Implementierung stehende AIFM-Gesetz starken Einfluss auf die österreichische Private Equity und Venture Capital Industrie haben.“
Das AIFM-G, das gestern den Ministerrat passiert hat, bildet erfreulicherweise den für Österreich wichtigen Unterschwellenbereich ab, beinhaltet aber noch große Bürden für die im internationalen Vergleich sehr kleinen österreichischen Beteiligungskapitalgeber.
Es bleibt zu hoffen, dass die wichtigsten Aspekte, die die Eigenkapitalversorgung der österreichischen KMU auch in Zukunft sicherstellen würden und in der AVCO Stellungnahme zum Begutachtungsentwurf ausgeführt sind, im Zuge des weiteren Gesetzwerdungsprozesses noch Berücksichtigung finden.

Über die AVCO – Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation bildet zusammen mit ihren 52 Mitgliedern die Dachorganisation der österreichischen Beteiligungskapitalindustrie und Corporate Finance Dienstleister und ist kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen zu Private Equity und Venture Capital.

www.avco.at


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!