Ebner Stolz berät die G+E GETEC Holding beim Erwerb zweier Industrieparks

By on November 29, 2018
  • Die G+E GETEC Holding GmbH erwirbt im Rahmen eines Share und eines Asset Deals zwei Industrieparks in Basel
  • Veräußerer sind die Clariant Plastics & Coatings AG und die Novartis Pharma Schweizerhalle AG in Basel
  • Ebner Stolz berät die GETEC bei Financial und Tax Due Diligence sowie im Bereich Tax Structuring

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die G+E GETEC Holding GmbH beim Erwerb der Infrapark Baselland AG im Rahmen eines Share Deals und dem Erwerb ausgewählter Vermögensgegenstände der Novartis Pharma Schweizerhalle AG im Rahmen einer Financial und Tax Due Diligence sowie im Bereich Tax Structuring beraten. Die Transaktionsberatung erfolgte unter Hinzuziehung des Schweizer Partnerunternehmens ADB Altorfer Duss & Beilstein aus dem weltweiten Netzwerk Nexia International.

Die GETEC Group ist ein weltweit agierendes deutsches Energiedienstleistungsunternehmen. Die Durchführung der Transaktionen, durch welche die G+E GETEC Holding GmbH (ein Portfoliounternehmen des schwedischen Unternehmens EQT), mit Hauptsitz in Magdeburg, zwei Industrieparks in Basel erwirbt, soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Zum einen übernimmt die GETEC im Rahmen eines Share Deals die Betreibergesellschaft Infrapark Baselland AG. Die Anteile wurden von der Clariant Plastics & Coatings AG, einem Spezialchemiekonzern, mit Sitz in Muttenz in der Schweiz, veräußert. Clariant bleibt weiter Eigentümerin des Grundstücks.
Zum anderen übernimmt die GETEC im Rahmen eines Asset Deals die Infrastruktur- sowie Dienstleistungsgebäude von dem Schweizer Biotechnologie- und Pharmaunternehmen Novartis. Die Novartis AG, mit Hauptsitz in Basel, bleibt ebenso Eigentümerin des Grundstücks sowie der eigenen Produktionshallen. Demgegenüber gehen die für den Betrieb des Industrieparks benötigten Immobilien (z. B. Lager- und Bürogebäude) an GETEC über.

Als neuer Besitzer des Industrieparks wird GETEC alle Industriepark-Dienstleistungen übernehmen. Diese beinhalten unter anderem die Energieversorgung, Facility Management, Fragen rund um die Logistik sowie die umweltgerechte Abwasserreinigung. In Summe erwirtschafteten die beiden Parks in 2017 ein Umsatzvolumen von rund 132 Millionen Euro.

Team Ebner Stolz: Claus Buhmann (Federführender Partner Corporate Finance, Leiter Financial Due Diligence), Fabian Mayer, Ece Hekimoglu, Matthias Gallmetzer und Oleksandr Melnyk (alle Financial Due Diligence)

Die Tax Due Diligence und die Beratung in der steuerlichen Strukturierung erfolgte unter Hinzuziehung des Schweizer Nexia-Partners ADB Altorfer Duss & Beilstein um Dr. Pascal Taddei, Jürg Altorfer und Marc Dietschi.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login