Ebner Stolz berät die Haspa BGM mbH bei der Beteiligung an IP Dynamics GmbH

  • Beteiligungsgesellschaft Haspa BGM steigt im Rahmen einer Teilnachfolge als Minderheitsgesellschafter bei IP Dynamics ein
  • IP Dynamics ist Spezialist für Contact-Center-Systeme in der Unternehmenskommunikation
  • Ebner Stolz unterstützte die Transaktion im Rahmen einer Financial und Tax Due Diligence

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat der Haspa Beteiligungsgesellschaft für den Mittelstand mbH (Haspa BGM) bei der Beteiligung an der IP Dynamics GmbH mit der Erstellung einer Financial und Tax Due Diligence beratend zur Seite gestanden.

Das Hamburger IT-Unternehmen IP Dynamics wurde 2005 gegründet und ist als Spezialist für Contact-Center-Systeme in der Unternehmenskommunikation tätig. Die Gesellschaft unterhält acht Standorte in Deutschland, eine Tochtergesellschaft in der Schweiz und beschäftigt derzeit mehr als 100 Mitarbeiter.

Die Haspa BGM, eine auf Wachstums- und Nachfolgefinanzierung spezialisierte Tochtergesellschaft der Hamburger Sparkasse, steigt im Rahmen einer Teilnachfolge als Minderheitsgesellschafter bei IP Dynamics ein. Mit der Haspa BGM als langfristig orientiertem Partner will der IT-Spezialist die Entwicklung des Unternehmens vom System-Integrator zum Softwarehersteller vorantreiben.

Team Ebner Stolz: Markus Schmal (Projektverantwortlicher Partner, Financial Due Diligence), Christian von Bernstorff, Hannes Brandtstäter (beide Financial Due Diligence), Tobias Bakeberg (Projektverantwortlicher Partner, Tax Due Diligence), Zlatan Ninic (Tax Due Diligence)