Ebner Stolz berät die KW automotive Group bei der Übernahme des Traditions-Felgenherstellers BBS

  • KW automotive Group übernimmt Entwicklungs- und Produktionsstandorte der BBS-Gruppe in Süddeutschland und in den USA
  • Mit Akquisition treibt KW automotive Group den Ausbau des Produkt- und Kundenportfolios weiter voran
  • Ebner Stolz berät Transaktion käuferseitig mit einem interdisziplinären Team

Ebner Stolz berät die KW automotive Group umfassend beim Erwerb der in Insolvenz geratenen BBS GmbH sowie deren Tochterunternehmen BBS of America, Inc. (USA).

Die KW automotive Group mit Hauptsitz in Fichtenberg ist weltweiter Marktführer im Segment der höhenverstellbaren Gewindefahrwerke und fertigt Fahrwerksysteme mit der Zielsetzung, für jeden Kunden das für seine Ansprüche passende Fahrwerksystem zu liefern. Dabei zählen sowohl Aftermarket- als auch OEM- und Motorsport-Kunden zu den Abnehmern der innovativen KW Fahrwerkssysteme.

Die Traditionsmarke BBS mit ihren Produktionsstandorten in Schiltach und Herbolzheim zählt zu den weltweit innovativsten Felgenmarken für OEM- und Aftermarket-Kunden. Zudem setzen die prestigeträchtigen Rennserien Formel 1 – beim Wechsel auf die künftige 18-Zoll-Reifengeneration – und NASCAR ab 2022 exklusiv auf die Marke BBS.

Im Juli 2020 hatte die BBS GmbH die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Im Rahmen der sich anschließenden Investorensuche konnte die KW automotive Group mit einem nachhaltigen Erwerberkonzept für die mehr als 500 Mitarbeiter überzeugen.

Ebner Stolz deckte bei dieser Transaktion und der vorausgegangenen Due Diligence mit einer multidisziplinären Ausrichtung die relevanten finanziellen, rechtlichen und steuerlichen Aspekte aus einer Hand ab. Dies umfasste neben der Financial, Legal und Tax Due Diligence auch die Vertragsverhandlungen mit der Insolvenzverwaltung, die Beratung bei der Übernahme der OEM-Großkundenverträge sowie die Ausarbeitung eines maßgeschneiderten Erwerberkonzeptes. Zudem koordinierte Ebner Stolz den Vollzug des Kaufvertrages mit Projekt-Partnern in den USA.

Team Ebner Stolz: Christian Fuchs (Projektverantwortlicher Partner), Endre Lazar und Florian Seizer (alle Financial Due Diligence), Dr. Roderich Fischer (Partner, Legal, Corporate/M&A), Dr. Hanno Rädlein (Arbeitsrecht), Christine Diener (Commercial), Holger Beck (Corporate/M&A), Alexander Euchner (Partner) Kai Karcher (beide Tax Due Diligence).

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________