Ebner Stolz berät die PBKM FamiCord Gruppe bei cross-border healthcare deal

  • Die PBKM Gruppe (FamiCord Group) besitzt die größte Nabelschnurdatenbank in Europa
  • Über das Akquisitions-Target eticur) GmbH mit Sitz in München sollen zukünftig neue Produkte und Dienstleistungen in Deutschland angeboten werden
  • Ebner Stolz unterstützte mit Financial und Tax Due Diligence Services

Ebner Stolz hat die PBKM Gruppe beim Kauf von 100 % der Anteile an der privaten Nabelschnurblutbank eticur) GmbH mit Sitz in München mit Financial und Tax Due Diligence Services beraten.

Die PBKM Gruppe, auch bekannt als FamiCord Group, besitzt die größte Nabelschnurdatenbank in Europa. Dort werden aktuell über 450.000 Blutproben gelagert, zusätzlich werden zwölf Labore in ganz Europa betrieben.

Die eticur) GmbH ist einer der führenden Anbieter für die Verarbeitung, Testung und Aufbewahrung von Stammzellen aus Nabelschnurblut in Deutschland. In Zukunft wird das Unternehmen auf das Know-how und die Kompetenz der von FamiCord betriebenen Labore zurückgreifen können. Über eticur) will das Unternehmen zukünftig neue Produkte und Dienstleistungen in Deutschland anbieten.

Ebner Stolz unterstützte die FamiCord Group bei der Transaktion mit Financial und Tax Due Diligence Services.

Team Ebner Stolz: Joachim Hau (Projektverantwortlicher Partner, Financial Due Diligence), Daniel Bertram (Projektleitung, Financial Due Diligence) sowie Alexander Euchner (Projektleitung, Tax Due Diligence).