Ebner Stolz berät die SCHEMA Gruppe beim Erwerb der Docware GmbH

  • SCHEMA Gruppe erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der Docware GmbH (Docware)
  • Docware ist ein Spezialist für die Entwicklung von Service-Informationssystemen und digitalen Ersatzteilkatalogen
  • Ebner Stolz unterstützt käuferseitig im Rahmen einer Financial Due Diligence

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz stand der SCHEMA Gruppe im Rahmen eines Anteilserwerbs an der Docware GmbH, mit Sitz in Fürth, beratend durch die Erstellung einer Financial Due Diligence zur Seite.

Die Übernahme von Docware als Spezialist für die Herstellung von Service-Informationssystemen sowie digitalen Ersatzteilkatalogen erweitert die Produktpalette und das Serviceangebot der SCHEMA Gruppe. Durch den Erwerb steigt die SCHEMA Gruppe zu einem der führenden Softwarehersteller in Deutschland auf und bietet ihren Kunden eine einzigartige Palette an Produkten und Dienstleistungen an.

Die SCHEMA Gruppe ist ein Portfolio-Unternehmen des Private Equity Investors IK Investment Partners aus London. Ebner Stolz unterstützte die IK Investment Partners zuvor bereits bei dem Erwerb der SCHEMA Gruppe durch eine Financial Due Diligence. Mit dem Erwerb von Docware umfasst die SCHEMA Gruppe nun rund 250 Mitarbeiter, welche ihren mehr als 1.000 Kunden in über 25 Ländern zur Seite stehen.

Team Ebner Stolz: Claus Bähre (Projektverantwortlicher Partner), Jan Knorr und Andreas Wiefels (alle Financial Due Diligence)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________