Ebner Stolz berät die Schürfeld-Gruppe bei Erhöhung ihrer Beteiligung an dem börsennotierten Oberflächenspezialisten Surteco Group SE

  • Schürfeld-Gruppe erhöht ihren Anteil an der Surteco Group SE auf knapp über 20 %
  • Vollzug der Akquisition erfolgt vorbehaltlich erforderlicher Kartellfreigaben im Januar 2021
  • Ebner Stolz hat die Schürfeld-Gruppe bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten

Die Hamburger Schürfeld-Gruppe investiert weiter in ihr Portfolio unternehmerischer Beteiligungen und stockt mit Unterstützung von Ebner Stolz ihren Anteil an dem börsennotierten Oberflächenspezialisten Surteco Group SE deutlich auf.

Die Schürfeld-Gruppe wurde 1937 von Gustav Schürfeld als hanseatische Import- und Exportfirma für Zellstoff, Papier und Verpackungen gegründet. Inzwischen hat sie sich zu einem modernen Beteiligungsunternehmen entwickelt. Zum Portfolio gehören neben der GUSCO Handel G. Schürfeld + Co. GmbH, die einen international erfolgreichen Handel mit Forstprodukten (Zellstoff, Papier, Verpackung, Holzprodukte) betreibt, unter anderem eine Beteiligung an der All4Labels Group aus Witzhave, dem drittgrößten Etikettenhersteller der Welt, eine deutliche Mehrheit am 1538 gegründeten Spezialpapierhersteller Drewsen aus Lachendorf sowie verschiedene Minderheitsbeteiligungen an Technologie-Startups aus den Bereichen Digitalisierung, Umwelt, Kunststoff und Papier.

Die Surteco Group SE wird von einem Aktionärpool von Beteiligungsunternehmen verschiedener Unternehmerfamilien beherrscht. Die Klöpfer & Königer Management GmbH, Garching, ist bislang Mitglied dieses Aktionärspools, hat jedoch ihre Mitgliedschaft zum 31. Dezember 2020 gekündigt und in diesem Zusammenhang eine Surteco-Beteiligung von 15,7 % an die Schürfeld-Gruppe veräußert. Über die PKG Schürfeld GmbH hält diese bereits heute rund 4,6 % der Surteco-Aktien. Der Vollzug des Kaufvertrages erfolgt voraussichtlich Anfang Januar 2021, nach Ende der Poolbindung und vorbehaltlich der erforderlichen Kartellfreigaben.

Ebner Stolz hat die Schürfeld-Gruppe bei dem Aktienerwerb umfassend rechtlich beraten. Neben dem M&A-Prozess und den Verhandlungen mit den Verkäufern umfasste die Beratung insbesondere auch aktien- und kapitalmarktrechtliche Fragen.

Team Ebner Stolz: Dr. Heiko Jander-McAlister (Projektverantwortlicher Partner, Federführung), Markus Gerhardt (Counsel, beide Corporate/M&A).

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________