Ebner Stolz berät die Ströer Gruppe bei den Neuengagements DV-COM und D+S 360

By on Februar 5, 2018

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die Ströer Gruppe, mit Sitz in Köln, im Zuge der Neuengagements an der DV-COM und der D+S 360 bei der Financial und Tax Due Diligence sowie beim Kaufvertrag finanziell und steuerlich beraten.

Mit den Akquisitionen DV-COM und D+S 360 stärkt Ströer die Dialogmediensparte um weitere umfassende und skalierbare Dienstleistungen in der Kundenkommunikation und dem Produktportfolio zur Übernahme gesamthafter Geschäftsprozesse. Durch die Übernahme wird Ströer zu einem der führenden Anbieter von Dialogmarketing-Dienstleistungen auf dem deutschen Markt. Die Erweiterung im Dialogmarketingsegment unterstreicht das strategische Ziel, das kundenzentrierteste Medienunternehmen zu sein. Ströer erwartet durch die Akquisitionen einen jährlichen, kombinierten Umsatzbeitrag von ca. 125 Millionen Euro.

„Die Akquisitionen von DV-COM und D+S 360 sind echte Landmark-Transaktionen für unsere junge Dialogmediensparte. Wir schaffen mit unserer starken und skalierbaren Dialogmedienplattform einen signifikanten Mehrwert für unsere Kunden und damit die Voraussetzung für weiteres profitables und nachhaltiges Wachstum unseres Unternehmens“, erläutert Udo Müller, Gründer und Co-CEO von Ströer.

Der Vollzug der Transaktionen steht unter dem Zustimmungsvorbehalt des Bundeskartellamts und weiterer üblicher Vollzugsbedingungen. Der Abschluss der Transaktionen wird noch im 1. Quartal 2018 erwartet.

Team Ebner Stolz: Claus Buhmann (Partner Corporate Finance, Lead Financial Due Diligence), Christoph Elzer und Alexander Simbürger (beide Financial Due Diligence), Alexander Euchner (Partner M&A Tax, Tax Due Diligence) sowie Wolfgang Klövekorn (Tax Due Diligence)

Über Ebner Stolz
Ebner Stolz ist eine der größten unabhängigen mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland und gehört zu den Top Ten der Branche. Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange fundierte Erfahrung in Wirtschaftsprüfung, Corporate Finance, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Der Bereich Corporate Finance stellt dabei mit rund 100 Mitarbeitern einen zentralen Bereich von Ebner Stolz dar, der sich vor allem durch eine marktführende Stellung im mittelständischen Transaktionsmarkt auszeichnet. Neben Unternehmen aus dem Mittelstand unterstützt das Ebner Stolz Corporate Finance-Team auch eine Vielzahl an Private-Equity-Unternehmen sowie Family Offices bei nationalen und internationalen Transaktionen.

Länderübergreifende Transaktionsunterstützung führt Ebner Stolz zusammen mit Partnern von Nexia International durch, weltweit eines der zehn größten Netzwerke von Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen. Ebner Stolz ist über Nexia in über 115 Ländern mit mehr als 650 Büros vertreten.

www.ebnerstolz.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login