Ebner Stolz berät DPE Deutsche Private Equity beim Erwerb der BE-terna-Gruppe

By on Dezember 6, 2018
  • DPE investiert in IT-Services-Anbieter BE-terna
  • BE-terna ist einer der führenden Anbieter von ERP-Systemen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Ebner Stolz unterstützt DPE in enger Zusammenarbeit mit Nexia-Partnern aus Österreich und der Schweiz

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz stand dem Wachstumsinvestor DPE Deutsche Private Equity im Rahmen eines Anteilserwerbs an der BE-terna-Gruppe, mit den Hauptstandorten Innsbruck und Leipzig, durch die Erstellung einer Financial sowie Tax Due Diligence beratend zur Seite.

Die 2005 gegründete BE-terna ist als Full-Service-Anbieter von Enterprise-Resource-Planning-Systemen (ERP) stetig gewachsen und umfasst mittlerweile 12 Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit nahezu 500 Mitarbeitern. Des Weiteren beinhaltet das Dienstleistungsportfolio der BE-terna-Gruppe die Implementierung von Business-Intelligence-, Customer-Relationship-Management- und Human-Resource-Management-Systemen. Komplettiert wird das Angebot der Gruppe durch Cloud-Lösungen.

Durch die Mid-Cap Transaktion der BE-terna-Gruppe erweitert DPE sein Portfolio und unterstreicht seine Expertise in diesem Bereich. Gemeinsam soll das organische sowie akquisitive Wachstum in den Kernsegmenten weiter vorangetrieben sowie das Leistungsportfolio der BE-terna-Gruppe weiter ausgebaut werden.

Im Rahmen der Tax Due Diligence konnte Ebner Stolz auf sein internationales Netzwerk Nexia International zurückgreifen und wurde durch die lokale Expertise der beiden Partnerfirmen Consultatio (Österreich) und T+R AG (Schweiz) unterstützt.

Team Ebner Stolz: Markus Schmal (Federführender Partner, Projektleitung) und Marco Görlinger (beide Financial Due Diligence) sowie Stephan Weber (Tax Due Diligence)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login