Ebner Stolz berät EMZ Partners beim Erwerb der Assepro AG

  • EMZ Partners erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der Schweizer Assepro AG
  • Führender Schweizer Versicherungsmakler für KMU soll weiter wachsen
  • Ebner Stolz unterstützt die Transaktion käuferseitig im Rahmen einer Financial Due Diligence

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz stand dem Private Equity-Investor EMZ Partners im Rahmen eines Anteilserwerbs an der Assepro AG mit Sitz in Pfäffikon (Schweiz), beratend durch die Erstellung einer Financial Due Diligence zur Seite.

EMZ ist eine führende europäische Investmentfirma mit Büros in Paris und München, die sich auf mittelständische Unternehmen konzentriert und flexible Kapitallösungen in starker Partnerschaft mit Gründern, Familiengesellschaftern und Managern bietet. Das aktuelle Anlagevolumen beträgt mehr als 1 Mrd. Euro mit denen Einzelinvestitionen zwischen 10 und 150 Mio. Euro getätigt werden.

Die Assepro-Gruppe wurde 2016 durch den Zusammenschluss der etablierten Unternehmen Swissbroke und Fraumünster Insurance Experts gegründet und entwickelte sich zu einem der führenden Versicherungsmakler für kleine und mittelständische Unternehmen in der Schweiz. Die Gruppe ist lokal mit 18 Standorten in der Deutschschweiz vertreten und unterstützt ihre rund 8.000 Kunden in den Bereichen Versicherungsvermittlung, Versicherungsberatung, Risikomanagement, Finanz- und Pensionsplanung sowie Personalvorsorge.

Mit der Übernahme von Assepro will EMZ dem Management-Team als starker Partner zur Seite stehen sowie die Wachstumspläne der Schweizer Gruppe aktiv unterstützen und vorantreiben.

Ebner Stolz begleitete EMZ Partners bei der Transaktion mit einer Financial Due Diligence.

Team Ebner Stolz: Markus Schmal (Projektverantwortlicher Partner), Alexander Roocks und Alexander Noack (alle Financial Due Diligence).

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________