Ebner Stolz berät niederländische Erdo Group beim Erwerb der Patina Groep B.V.

  • Erdo, eine Portfoliogesellschaft der DPE Deutsche Private Equity (DPE), erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der Patina Groep B.V. (Patina-Gruppe)
  • Als Spezialist für Dachdeckerarbeiten ist die Patina-Gruppe in den Niederlanden führend
  • Ebner Stolz unterstützt käuferseitig bei der Financial Due Diligence in Zusammenarbeit mit niederländischem Nexia-Partner

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungs-gesellschaft Ebner Stolz stand der Erdo Group, einer niederländischen Portfoliogesellschaft der DPE Deutsche Private Equity (DPE), beratend zur Seite. Im Rahmen des Mehrheitserwerbs an der Patina Groep B.V. (Patina-Gruppe) unterstützte Ebner Stolz durch die Erstellung einer Financial Due Diligence gemeinsam mit der niederländischen Partnergesellschaft FSV Accountants + Adviseurs aus dem weltweiten Netzwerk Nexia International.

Die Erdo Group ist ein niederländisches Portfoliounternehmen der unabhängigen deutschen Beteiligungsgesellschaft DPE Deutsche Private Equity (DPE). Bereits in der Vergangenheit haben DPE und Ebner Stolz erfolgreich zusammengearbeitet: So hat Ebner Stolz bereits DPE beim Erwerb der Erdo Group als auch bei der Erdo Add-On Akquisition der niederländischen Gilden Holding (Oranjedak Gruppe) beraten.

Die Patina-Gruppe ist in den Niederlanden als führender Spezialist im Bereich der Dachdeckerarbeiten mit dem Fokus auf Flachdächer im B2B-Segement tätig. Neben klassischen Dachdeckerarbeiten in den Bereichen Neubau und Renovierung ergänzen die Geschäftsfelder Schrägdachbau, Absturzsicherung, Blitzschutz und Service/Wartung das Produktportfolio.

Durch die Übernahme der Patina Groep verstärkt die Erdo Group ihre Präsenz im niederländischen Markt für Dachdeckerarbeiten.

Zudem wurde die Transaktion im Rahmen der Tax Due Diligence durch die lokale Expertise der niederländischen Partnergesellschaft FSV Accountants + Adviseurs aus dem weltweiten Netzwerk Nexia International unterstützt.

Team Ebner Stolz: Markus Schmal (federführender Partner und Projektleitung), Christian von Bernstorff, Marco Görlinger und Alexander Noack (alle Financial Due Diligence)