Ebner Stolz berät NOPPIES/Vendis Capital beim Erwerb von Alvi

By on Februar 12, 2018
  • Mit dem Erwerb von Alvi erweitert NOPPIES sein Portfolio um den Marktführer für Babyschlafprodukte in Deutschland
  • Alvi ist für Vendis die erste Akquisition in Deutschland mit dem derzeitigen Fonds
  • Neben der Financial und Tax Due Diligence wurden auch Beratungsleistungen im Rahmen der Kaufvertragsgestaltung und der steuerlichen Strukturierung erbracht

Ein Transaktionsteam von Ebner Stolz hat den belgischen Private Equity Investor Vendis Capital beim Erwerb der deutschen Marke Alvi beraten. Neben der Financial und Tax Due Diligence unterstützte Ebner Stolz auch im Rahmen der Kaufvertragsgestaltung sowie der steuerlichen Strukturierung.

NOPPIES, das im Mai 2016 von Vendis Capital übernommen wurde, entwickelt und vermarktet Umstandsmode und Babykleidung unter den Marken NOPPIES, Queen Mum, IMPS&ELFS und Supermom. Dies alles mit dem großen strategischen Ziel vor Augen, jungen und werdenden Müttern Selbstvertrauen und Freude zu bereiten.

Mit dem Erwerb von Alvi erweitert NOPPIES sein Portfolio um den Marktführer für Babyschlafprodukte in Deutschland. Alvi ist eine Traditionsmarke, die im Babyschlafsegment die gesamte Bandbreite abdeckt, inklusive Babyschlafsäcke, Bettwäsche und Bekleidung. Alvi ist für Vendis die erste Akquisition in Deutschland mit dem derzeitigen Fonds.

Anne-Gien Haan, CEO von NOPPIES: „Alvi ist eine starke Traditionsmarke, die für ihre hochwertigen Babyschlafprodukte bekannt ist und folgerichtig den deutschen Markt in diesem Segment anführt. Wir freuen uns sehr über diesen Zusammenschluss und sind zuversichtlich, dass unsere Unternehmen sich gegenseitig stärken werden und ihr Wachstum gemeinsam beschleunigen. Zusammen können wir noch mehr in unsere Marken investieren und profitieren nicht nur von gegenseitig gestärkten Sortimenten, sondern auch von dem Multikanal-Angebot in ganz Europa und darüber hinaus.“

Team Ebner Stolz: Markus Schmal (Projektpartner), Achim Richter (Projektleiter, Financial Due Diligence, Unterstützung Kaufvertragsgestaltung), Alexander Roocks (Financial Due Diligence) sowie Dr. Markus Emmrich (Partner Steuern) und Kai Früchtenicht (Tax Due Diligence, steuerliche Gestaltung, Unterstützung Kaufvertragsgestaltung)

Über Ebner Stolz
Ebner Stolz ist eine der größten unabhängigen mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland und gehört zu den Top Ten der Branche. Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange fundierte Erfahrung in Wirtschaftsprüfung, Corporate Finance, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Dieses breite Spektrum bieten rund 1.300 Mitarbeiter in dem für sie typischen multidisziplinären Ansatz in allen wesentlichen deutschen Großstädten und Wirtschaftszentren an. Der Bereich Corporate Finance stellt dabei mit rund 100 Mitarbeitern einen zentralen Bereich von Ebner Stolz dar, der sich vor allem durch eine marktführende Stellung im mittelständischen Transaktionsmarkt auszeichnet. Neben Unternehmen aus dem Mittelstand unterstützt das Ebner Stolz Corporate Finance Team auch eine Vielzahl an Private Equity Unternehmen sowie Family Offices bei nationalen und internationalen Transaktionen.
Länderübergreifende Prüfungs- und Beratungsaufträge führt Ebner Stolz zusammen mit Partnern von Nexia International durch, weltweit eines der zehn größten Netzwerke von Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen. Ebner Stolz ist über Nexia in über 115 Ländern mit mehr als 650 Büros vertreten.

www.ebnerstolz.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!