Ebner Stolz berät Odewald KMU beim Erwerb der heizkurier GmbH

By on März 22, 2018
  • Odewald KMU beteiligt sich mehrheitlich an der heizkurier GmbH
  • Die heizkurier GmbH ist einer der führenden Anbieter für die Vermietung und den Verkauf mobiler Wärmezentralen in Deutschland
  • Ebner Stolz unterstützt neben der Financial Due Diligence auch im Rahmen einer eingeschränkten Tax Due Diligence

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz stand der unabhängigen deutschen Beteiligungsgesellschaft Odewald KMU im Rahmen des Anteilserwerbs an der heizkurier GmbH mit Sitz in Tostedt, Deutschland, beratend zur Seite.

Die heizkurier GmbH fertigt mobile Wärmezentralen in Eigenproduktion und vermietet diese vorrangig an Sanitär-Heizung-Klima-Unternehmen. Weitere Einsatzgebiete der vermieteten Wärmezentralen sind die Überbrückung von Bauphasen in den kalten Wintermonaten sowie die Warmwasseraufbereitung bei Festivals und anderen Großveranstaltungen. Darüber hinaus konzipiert und fertigt das Unternehmen auch Sonderlösungen, wie z. B. für die externe Wärmeversorgung von Produktionshallen. Seit September 2017 werden zudem EHZ-Geräte für kleinere Wärmelösungen verkauft.

Das im Jahr 1999 als SHK-Betrieb gegründete Unternehmen firmierte 2007 erstmals als heizkurier GmbH und agiert mittlerweile bundesweit über vier eigene Standorte sowie eine Kooperation in München.

Ebner Stolz unterstützte Odewald KMU neben der Financial Due Diligence auch im Rahmen einer eingeschränkten Tax Due Diligence.

Team Ebner Stolz: Markus Schmal, Malte Hinrichs (beide Financial Due Diligence) und Stephan Weber (Tax Due Diligence)

www.ebnerstolz.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login