Ebner Stolz berät PARAGON PARTNERS beim Kauf der Optikerkette pro optik

  • PARAGON PARTNERS erwirbt Mehrheitsanteile an der Optikerkette pro optik
  • Die Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter von pro optik bleiben finanziell beteiligt
  • Ebner Stolz begleitet die Transaktion käuferseitig mit einer umfassenden multidisziplinären Beratung

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat PARAGON PARTNERS im Rahmen des Mehrheitserwerbs an der pro optik Gruppe bei der Financial, Tax und Legal Due Diligence, der steuerlichen Strukturierung sowie der rechtlichen Vertragsgestaltung und -verhandlung beraten.

Die Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter der pro optik Gruppe Peter Hoppert und Rainer Hildebrandt verkaufen die Mehrheit ihrer Anteile an die Münchner Beteiligungsgesellschaft PARAGON PARTNERS und Hannibal Zemariam.

Die 1987 gegründete pro optik Gruppe mit Hauptsitz im baden-württembergischen Wendlingen betreibt 145 Standorte und ist damit unter den Top 3 der deutschen Optikerketten. Das Unternehmen, das 2018 einen Außenumsatz von 125 Millionen Euro erzielt hat, verkauft rund 400.000 Brillen jährlich und erweiterte sein Angebot kürzlich um den Bereich Hörakustik.

Neben der Beteiligung des seit 2003 bei pro optik angestellten und 2018 zum weiteren Geschäftsführer ernannten Hannibal Zemariam bleiben die beiden Gründer weiterhin finanziell beteiligt. Die Zustimmung zur Transaktion durch die deutsche Kartellbehörde wird bis Ende August erwartet.

„Wir freuen uns darauf, das Management und die Mitarbeiter von pro optik als stabiler Haupteigentümer aktiv zu unterstützen, indem wir in das Wachstum und die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens investieren“, so Marco Attolini, Managing Partner von PARAGON PARTNERS.

Mit einem multidisziplinären Team hat Ebner Stolz PARAGON PARTNERS beim Erwerb der Mehrheitsanteile an pro optik einschließlich der dazugehörigen operativen Gesellschaften im Rahmen der Financial, Tax und Legal Due Diligence beraten. Zudem hat die Beratungsleistung auch die steuerliche Strukturierung sowie die rechtliche Vertragsgestaltung und -verhandlung umfasst.

Team Ebner Stolz: Claus Buhmann (Projektverantwortlicher Partner Transaction Advisory Services, Leitung Financial Due Diligence), Alexander Goertz (Financial Due Diligence), Alexander Euchner (Partner M&A Tax, Tax Due Diligence, steuerliche Strukturierung), Andreas Forrai und Dr. Tobias Weiss (beide Tax Due Diligence), Tobias Schupp (steuerliche Strukturierung), Dr. Roderich Fischer (Partner M&A Legal, Leitung Legal), Dr. Johannes Joepgen und Theresa Reuter (beide M&A Legal), Aleksandar Savanovic (Leitung Legal Due Diligence), Dr. Sebastian Ritz (Arbeitsrecht), Dr. Björn Schallock (Commercial, IP-Recht), Laurent Meister, LL.M. (IT-Recht, Datenschutz), Jochen Rienth (Real Estate), Felix Müller (Corporate) sowie Dr. Sarah Gersch-Souvignet (Health Care) und Dr. Fabienne Boulanger (Zoll, Import)