Ebner Stolz berät PINOVA Capital bei der Beteiligung an der raynet GmbH

  • PINOVA erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der raynet GmbH
  • Raynet ist ein führender deutscher Anbieter von Software-Komplettlösungen für Application Lifecycle Management
  • Ebner Stolz unterstützt die Transaktion im Rahmen einer Financial und Tax Due Diligence, bei der steuerlichen Strukturierung sowie hinsichtlich der steuerlichen Klauseln des Kaufvertrags

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die Beteiligungsgesellschaft PINOVA im Rahmen des Anteilserwerbs an der raynet GmbH (raynet) durch die Erstellung einer Financial und Tax Due Diligence, bei der steuerlichen Strukturierung sowie bei steuerlichen Aspekten zum Anteilskaufvertrag beraten.

raynet entwickelt und vertreibt Softwarelösungen in den Bereichen Software Asset Management, Software Packaging & Visualization und Unified Endpoint Management. Daneben bietet das in Paderborn ansässige, global agierende Unternehmen seinen Kunden auch Beratungs- und Schulungsleistungen an. Die Lösungen von raynet reduzieren Komplexität sowie Kosten und bedienen aktuelle Trends wie Remote-Work, Cloud Computing, IoT (Internet of Things) und IIoT (Industrial Internet of Things).

PINOVA ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft, die in stark wachsende Technologieunternehmen im deutschsprachigen Raum investiert. Die Gesellschaft konzentriert sich dabei auf mittelständische Unternehmen mit Umsätzen zwischen EUR 10 Mio. und EUR 75 Mio. in den Bereichen Industrial Technology und Information Technology, die sich durch deutliche Wachstumspotentiale, nachhaltige Wettbewerbsvorteile und eine starke Marktposition in ihrer Nische auszeichnen.

PINOVA wird zusammen mit dem raynet-Team deren Produkte weiterentwickeln sowie die Internationalisierung und Expansion vorantreiben. So wird sich raynet zusätzlich zu dem Ausbau des Europäischen Marktes auf die Unternehmensstandorte in Tokio (Japan) und Istanbul (Türkei) konzentrieren und auch die Präsenz in den USA mit tatkräftiger Unterstützung von PINOVA erweitern. Der bisherige Mehrheitsgesellschafter Ragip Aydin wird seine Aufgaben bei raynet auch nach Abschluss der Transaktion als Geschäftsführer fortführen und dem Unternehmen als signifikanter Gesellschafter erhalten bleiben.

Ebner Stolz hat PINOVA im Rahmen der Transaktion umfassend mit einer Financial und Tax Due Diligence, bei der steuerlichen Strukturierung sowie bei steuerlichen Aspekten zum Kaufvertrag unterstützt.

Team Ebner Stolz: Markus Schmal (Projektverantwortlicher Partner, Financial Due Diligence), Marco Görlinger, Wolfgang Beck (beide Financial Due Diligence), Tobias Bakeberg (Projektverantwortlicher Partner, Tax Due Diligence, steuerliche Strukturierung, Kaufvertragsunterstützung), Zlatan Ninic, Jana Borgert (beide M&A Tax)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________