Ebner Stolz berät SORAVIA beim Erwerb der Mehrheitsanteile am deutschen Property-Management-Spezialisten CAPERA

  • Ausbau der Positionierung am attraktiven Kernmarkt Deutschland
  • Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner denkmalneu
  • Ebner Stolz begleitet SORAVIA käuferseitig mit einer Tax Due Diligence und steuerlicher Vertragsgestaltung

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die SORAVIA-Gruppe beim Erwerb der Mehrheitsanteile am deutschen Property-Management-Spezialisten CAPERA mit einer Tax Due Diligence begleitet sowie bei der steuerlichen Vertragsgestaltung unterstützt.

SORAVIA zählt mit einem realisierten Projektvolumen von über EUR 7 Mrd. zu den führenden Immobilienkonzernen in Österreich und Deutschland. Seit über 140 Jahren steht der Name Soravia für Erfahrung und Kontinuität im Bau- und Immobiliengeschäft. Dabei konzentriert sich SORAVIA auf die Geschäftsfelder Quartiersentwicklung, frei finanzierter und sozialer Wohnbau, Bürogebäude und Hospitality. Das Kerngeschäft der Immobilien-Projektentwicklung ergänzt SORAVIA um Service-Unternehmen in den Bereichen Facility-, Property- und Asset-Management, sowie Investment Management. Weitere Unternehmensbeteiligungen, wie zum Beispiel Dorotheum und Ruby Hotels runden das Portfolio ab. Mit allen Beteiligungen beschäftigt SORAVIA rund 3.330 Mitarbeiter.

CAPERA bietet als Full-Service Immobilienmanagement-Anbieter kaufmännische Verwaltung, technische Bewirtschaftung und Mieterbetreuung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit mehr als 320 Mitarbeitenden an 15 Standorten in Deutschland und einer Niederlassung in Österreich. Künftig wird CAPERA auch mit der Verwaltung von SORAVIA Immobilienprojekten nach Fertigstellung betraut.

Mit dem Erwerb der Mehrheitsanteile an CAPERA – mit rund 3 Mio. m2 verwalteter Fläche eines der führenden Property-Management-Unternehmen in Deutschland – gemeinsam mit dem langjährigen Partner denkmalneu GmbH, treibt die SORAVIA-Gruppe ihren Erfolgskurs voran und baut ihr Angebot für Investoren und Partner weiter aus.

Ebner Stolz hat SORAVIA mit der Erstellung einer Tax Due Diligence unterstützt und bei der steuerlichen Strukturierung sowie der Kaufvertragsgestaltung beraten.
 
Team Ebner Stolz: Marcus Grzanna (Projektverantwortlicher Partner), Wolfgang Klövekorn (Projektleitung Tax), Franz Günther und Markus Ademmer