Ebner Stolz berät Wachstumsinvestor DPE Deutsche Private Equity beim Erwerb des Baustelleneinrichters B plus L

  • DPE Deutsche Private Equity erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an B plus L
  • B plus L ist ein führender Spezialist für Baustelleneinrichtung und Betreiber temporärer Containeranlagen
  • Ebner Stolz unterstützte DPE im Rahmen einer Financial und Tax Due Diligence sowie bei der Gestaltung einzelner Elemente im Kaufvertrag

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz stand dem Private Equity Investor DPE im Rahmen eines Mehrheitserwerbs an der B plus L mit Sitz in Dresden beratend zur Seite.

DPE unterstützt mittelständische Unternehmen auf ihrem Wachstumskurs und gehört im deutschsprachigen Raum zu den aktivsten Beteiligungsgesellschaften.

B plus L ist ein führender Baustelleneinrichter und Betreiber von Containeranlagen in Deutschland. Das Unternehmen zählt mit aktuell rund 1.000 aktiven Projekten zu den am schnellsten wachsenden im Markt. Seinen Kunden stellt B plus L zentrale Baustelleneinrichtungen, Baustrom, Bauwasser, Beleuchtung, Aufzüge, Sanitäranlagen, Besprechungsräume, Verkehrslenkung, Zugangssteuerung und Sicherheitslösungen zur Verfügung.

Mit DPE steigt ein kapitalstarker, im Baugewerbe erfahrenen Partner bei B plus L ein, der signifikant in die langfristige Zukunft und die Wachstumsperspektiven des Unternehmens investieren wird.

Ebner Stolz unterstützte die Transaktion durch die Erstellung einer Financial sowie einer Tax Due Diligence und beriet DPE bei der Gestaltung einzelner Elemente im Kaufvertrag.

Team Ebner Stolz: Markus Schmal (Projektverantwortlicher Partner Financial Due Diligence und Kaufvertragsunterstützung), Malte Hinrichs, Jan Knorr, Andreas Wiefels (alle Financial Due Diligence) sowie Tobias Bakeberg (Projektverantwortlicher Partner Tax Due Diligence und Kaufvertragsunterstützung) und Zlatan Ninic (Tax Due Diligence).