Ebner Stolz Management Consultants GmbH: Erfolgreiches Closing im Verkaufsprozess bei der Hess AG

By on Oktober 2, 2013

Übernahme des operativen Geschäftsbetriebes durch die Nordeon-Gruppe

Die Fortführung des operativen Geschäftsbetriebes der Hess AG ist unter der neuen Flagge der Nordeon gesichert. Der Premiumhersteller von Innen- und Außenbeleuchtungen sowie Stadtmobiliar wird mit seinen rund 180 Mitarbeitern in die Private Equity-finanzierte Nordeon Gruppe integriert. Das Closing der Transaktion und der wirtschaftliche Übergang sind zum 1. Oktober 2013 erfolgt.
logo_ebnerstolzAnfang 2013 kamen, nach erfolgtem Börsengang im Oktober 2012, Vorwürfe der Bilanzmanipulation bei der Hess AG auf. Kurze Zeit später wurde Insolvenz für die Gesellschaft und einige Tochtergesellschaften beantragt. Der renommierte Insolvenzverwalter, Dr. Volker Grub von der Kanzlei GRUB BRUGGER, wurde zum Insolvenzverwalter bestellt. Ebner Stolz wurde als exklusiver M&A-Berater mandatiert und hat die Gesellschaft durch den Investorenprozess begleitet. Nach einem sehr intensiven Verkaufsprozess konnte der operative Geschäftsbetrieb mit seinen zwei Produktionsstandorten in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) und Gaffney (USA) sowie die Vertriebsgesellschaft in Stockholm (Schweden) nun im Zuge eines kombinierten Asset / Share Deals veräußert werden. Die Transaktion umfasst neben den großen Teilen des Betriebsvermögens auch rund 180 Mitarbeiter, die eine neue Heimat bei Nordeon gefunden haben.
Dr. Grub freut sich: „Die besonderen Herausforderungen in dieser Transaktion bestanden darin, die im Zusammenhang mit den Insolvenzgründen herbeigeführte Komplexität und Intransparenz in der Gesellschaftsstruktur zu reduzieren, die Finanzdaten zu korrigieren und die Informationsbedürfnisse unterschiedlicher Käufergruppen adäquat zu bedienen. Hier konnte Ebner Stolz einen deutlichen Mehrwert für uns schaffen.“
Nach einer zielgruppenorientierten Ansprache im Rahmen eines Bieterverfahrens konnte der europäische Lichthersteller Nordeon B.V., Utrecht (NL), letztlich das überzeugendste Gesamtkonzept für eine Übernahme vorlegen. Nach dem erfolgreichen Abschluss soll die Gesellschaft nun in die Gruppe integriert und zu alter Stärke zurückgeführt werden.

Zur Nordeon:
Nordeon ist ein innovativer Lichthersteller mit einer jahrzehntelangen Erfahrung in den jeweiligen Unternehmenseinheiten im Bereich der Lampen- und Leuchtenentwicklung. Gegründet wurde Nordeon im Oktober 2012 im Zuge des Erwerbs des Philips Entwicklungs- und Produktionsstandorts für professionelle Beleuchtung in Springe, Deutschland. Bereits zwei Monate später, im Dezember 2012, wurde die Nordeon-Gruppe durch den Erwerb des in Chalon, Frankreich, ansässigen und auf die Produktion von Leuchtstofflampen spezialisierten Philips-Werkes, erweitert. Zuletzt wurde im März 2013 die bis zum damaligen Zeitpunkt zur Hess-Gruppe gehörende Vulkan GmbH übernommen. Nordeon verfügt mittlerweile über mehr als 400 hochqualifizierte und ambitionierte Mitarbeiter. Eigentümer der Nordeon-Gruppe ist die in den Niederlanden ansässige und auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit ausgelegte Investmentgesellschaft Varova.

Zur Hess AG:
Hess bietet ein breitgefächertes und designorientiertes Leuchtenangebot und erfüllt alle Anforderungen an die Lichtgestaltung im öffentlichen Freiraum sowie an die Innen- und Außenbeleuchtung von Objekten. Das Produktportfolio wird durch hochwertiges Stadtmobiliar abgerundet. Hierdurch offeriert Hess eine perfekte Kombination vonLeuchten und Mobiliar für ganzheitliche Konzepte der Stadt- und Freiraumgestaltung. An seinen Produktionsstandorten in Villingen-Schwenningen sowie in Gaffney (USA)und dem Vertriebsstandort in Stockholm (Schweden) beschäftigt Hess rund 180 Mitarbeiter.

Zur Ebner Stolz Management Consultants GmbH:
Im Projekt Hess haben federführend die Partner Prof. Dr. Heiko Aurenz und Michael Euchner beraten – weitere Teammitglieder waren André Laner (Projektleitung) und Andreas Oks. Die Management Consultants von Ebner Stolz sind mit mehr als 100 Mitarbeitern an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgartvertreten. Neben der Restrukturierung ist man in den Bereichen Performance Management, Controlling, Corporate Development und Corporate Finance engagiert. Insgesamt beschäftigt die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz – bestehend aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechts- und Unternehmensberatern – mehr als 1.000 Mitarbeitern an 15 Standorten.

www.ebnerstolz.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!