Ebner Stolz unterstützt die Harald Quandt Industriebeteiligungen und Cadence Growth Capital bei der Akquisition der Horn & Cosifan Computersysteme GmbH und der PK Office GmbH

  • Horn & Cosifan und PK Office werden in ein Gemeinschaftsunternehmen eingebracht, bleiben aber eigenständig
  • Zusammenschluss schafft eine Plattform rund um Managed IT-Services und IT-Infrastruktur am digitalen Arbeitsplatz
  • Ebner Stolz begleitet die Transaktion käuferseitig mit einer Financial und Tax Due Diligence, bei der steuerlichen Strukturierung sowie bei finanziellen und steuerlichen Aspekten des Kaufvertrages

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die Harald Quandt Industriebeteiligungen (HQIB) und Cadence Growth Capital (Cadence) käuferseitig sowohl bei dem Erwerb der Horn & Cosifan Computersysteme GmbH als auch der PK Office GmbH beraten.

HQIB ist eine Beteiligungsgesellschaft der Familie Harald Quandt. Sie investiert in kleine und mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum, die in etablierten, zukunftsorientierten und technisch anspruchsvollen Sektoren aktiv sind.

Cadence ist ein auf den deutschsprachigen Raum fokussierter Technologie- und Wachstums-Investor, der in technologiegetriebene Geschäftsmodelle investiert.

Horn & Cosifan Computersysteme GmbH ist eines der führenden IT-Systemhäuser im Rhein-Main-Gebiet. Das Unternehmen betreut öffentliche Auftraggeber und mittelständische Unternehmen aus dem Finanzsektor sowie den Bereichen Medien, Industrie, Handel, Sport, Dienstleistung und Transportwesen. Das Leistungsportfolio reicht von der Beratung, Konzeption, Implementierung und dem Support des gesamten IT-Lifecycles bis zum Betrieb hochmoderner Rechenzentren.

Die PK Office GmbH ist ein überregional führender, integrierter IT-Gesamtanbieter mit rund 5.200 Kunden – von Kleinunternehmern über Mittelständler bis hin zu international aufgestellten Konzernen. Das Portfolio umfasst die Bereiche Print Output Management und moderne IT-Lösungen.

Horn & Cosifan Computersysteme GmbH und PK Office GmbH werden in ein Gemeinschaftsunternehmen eingebracht, an dem HQIB mehrheitlich beteiligt ist und Cadence eine Minderheitsbeteiligung hält. Die Gründer beider Unternehmen haben sich rückbeteiligt. Beide Dienstleister bleiben eigenständig, sollen künftig jedoch strategisch und operativ eng zusammenarbeiten. Damit schaffen HQIB und Cadence eine Plattform rund um Managed IT-Services und IT-Infrastruktur am digitalen Arbeitsplatz.

Ebner Stolz hat HQIB und Cadence im Rahmen der Transaktion umfassend mit einer Financial und Tax Due Diligence, bei der steuerlichen Strukturierung sowie bei finanziellen und steuerlichen Aspekten zum Kaufvertrag unterstützt.

Team Ebner Stolz: Armand von Alberti (Gesamtprojektverantwortung, Projektverantwortlicher Partner Financial Due Diligence), Robin Biester, Lukas Benzinger, Thomas Krockenberger, Aslan Aliyev (alle Financial Due Diligence), Alexander Euchner (Projektverantwortlicher Partner Tax Due Diligence und steuerliche Strukturierung), Wolfgang Klövekorn, Franz Günther (alle Tax Due Diligence)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________