Edeka übernimmt Handelshof – Begleitung der Transaktion durch Ebner Stolz

By on August 6, 2019
  • Edeka Foodservice übernimmt rückwirkend zum 1.1.2019 alle Handelshof-Märkte und die Handelshof Management GmbH
  • Transaktion bereits von Bundeskartellamt genehmigt
  • Ebner Stolz berät Handelshof im Rahmen der Transaktion umfassend in den Bereichen Recht und Steuern

Rückwirkend zum 1. Januar 2019 übernimmt die Großverbraucherorganisation Edeka Foodservice vollständig alle Anteile an den Handelshof-Märkten einschließlich der Handelshof Management GmbH von den bisherigen Gesellschaftern. Nach Erteilung der Freigabe durch das Bundeskartellamt konnte die Transaktion Ende Juli vollzogen werden. Ebner Stolz hat Handelshof mit einem multidisziplinären Team umfassend beim Verkauf an Edeka Foodservice beraten.

Die Handelshof-Gruppe bleibt als eigenständiges Unternehmen mit ihren traditionellen Stärken bestehen und profitiert dabei von der überregionalen Zusammenarbeit mit Edeka Foodservice. Mit Hauptsitz in Köln betreibt die Handelshof-Gruppe 16 Cash&Carry-Märkte in Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und im Großraum Hamburg. Das Angebot richtet sich primär an Gastronomie, Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung und selbstständige Unternehmer. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Edeka erzielte zuletzt einen jährlichen Umsatz von 53,6 Milliarden Euro. Die übernehmende Gesellschaft Edeka Foodservice gehört mit bislang über 70 Abholmärkten und rund 4.500 Beschäftigten zu den führenden Partnern von regionalen und nationalen Großverbrauchern und steht insbesondere für einen leistungsstarken bundesweiten Lieferservice.

Ebner Stolz hat die Handelshof-Gruppe im Rahmen der Transaktion umfassend in den Disziplinen Recht und Steuern beraten, insbesondere bei der rechtlichen und steuerlichen Strukturierung der Transaktion sowie dem Entwurf und der Verhandlung der benötigten Vertragsdokumentation.

Team Ebner Stolz: Dr. Dirk Janßen und Bernhard Schumacher (Federführende Partner Corporate/M&A), Dr. Sebastian Ritz (Arbeitsrecht), Dr. Alexander Bohn (Steuern), Dr. Christian Kubak (Corporate/M&A), Nadine Bläser, LL.M. (Kartellrecht), Simonetta Hahn, LL.M. und Hendrik Ahmann (beide Immobilienrecht), Philipp Kühn (IT-Recht) sowie Dr. Cornelius Stock und Pia Hörstmann-Jungemann (Steuern)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login