Ein von eCAPITAL-Beteiligung UltraSoC geführtes Konsortium erhält eine £2 Mio.-Finanzierung von Innovate UK zur Entwicklung von Cybersecurity-Lösungen für vernetzte und autonome Fahrzeuge

UltraSoC, ein Portfoliounternehmen der eCAPITAL AG, hat von Innovate UK (Innovationsagentur der britischen Regierung) £2 Mio. für ein ehrgeiziges, kofinanziertes Projekt erhalten, das die Sicherheit der vernetzten und autonomen Fahrzeuge (CAVs) von morgen verbessern wird.

Das Projekt, eine Zusammenarbeit zwischen UltraSoC, den Universitäten Southampton und Coventry sowie dem auf Cybersecurity spezialisierten Beratungsunternehmen Copper Horse, zielt darauf ab, die Sicherheit der Bürger und der Infrastruktur durch die Entwicklung der weltweit ersten On-Chip-Überwachungslösung für CAVs zu verbessern.

Das Projekt basiert auf der einzigartigen Embedded Analytics-Technologie von UltraSoC, die es Technologieunternehmen ermöglicht, Selbstüberwachungsfunktionen in die Mikrochips zu integrieren, die ihre Produkte antreiben. Experten für Machine Learning (ML) von der Universität Southampton werden zusammen mit UltraSoC-Ingenieuren Algorithmen und Codes entwickeln, um Sicherheitsprobleme intelligent zu identifizieren, während das Institute of Future Transport an der Universität Coventry einen Testbed-Demonstrator entwickeln wird, der eine vollwertige Automotive-Funktionsarchitektur darstellt, um die daraus resultierenden Lösungen zu testen. Schließlich wird Copper Horse Cybersecurity-Szenarien modellieren und die Robustheit der Projektergebnisse testen.

Die Embedded Analytics-Technologien von UltraSoC setzen dedizierte Hardware ein, um Sicherheitsprobleme wie Hacking viel schneller und zuverlässiger zu identifizieren als herkömmliche Softwaretechniken. Die Komplexität vernetzter und autonomer Fahrzeugsysteme und ihre kritischen Sicherheitsimplikationen stellen einen zwingenden Bedarf an solchen Leistungsmerkmalen dar.

Aileen Ryan, Chief Strategy Officer von UltraSoC, sagt: „Cybersecurity und funktionale Sicherheitsrisiken in diesen CAV-Anwendungen sind real. Wir sind stolz darauf, dass Innovate UK unsere Fähigkeit, sicherere Systeme für die Automobilindustrie zu liefern, anerkennt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Beratern, um verbesserte, eingebettete Systeme für vernetzte und autonome Fahrzeuge zu schaffen, die letztendlich die Sicherheit unserer Bürger und der Infrastrukturen verbessern wird.“

Willi Mannheims, Managing Partner bei eCAPITAL, kommentiert: „Wir freuen uns über diesen Schritt hin zu einer Cybersecurity-Lösung für autonomes Fahren. UltraSoC passt zu 100 % zu unserem Cybersecurity Fonds. Das Unternehmen hat einen neuartigen Ansatz für Cybersecurity entwickelt, der die Anomalieerkennung direkt in das Silizium platziert und eine hardwarebasierte Gefahrenerkennung ermöglicht. Dadurch können Angriffe sehr schnell erkannt werden – in Mikrosekunden statt in Millisekunden. Es ist auch robuster als herkömmliche Techniken, weil es sich „unter dem Betriebssystem“ befindet und daher für einen Angreifer sehr schwer zu erkennen, zu umgehen oder zu untergraben ist.“

Innovate UK ist Teil der UK Research and Innovation, einer öffentlichen Einrichtung, die durch Subventionen der britischen Regierung finanziert wird. Der Geschäftsfokus liegt darauf, die Produktivität und das Wirtschaftswachstum durch die Förderung neuer Ideen und Innovationen zu steigern. Seit 2007 hat Innovate UK rund £2,5 Mrd. investiert, um Unternehmen in ganz Großbritannien bei Innovationen zu unterstützen, wobei die entsprechenden Zuschüsse von Industriepartnern den Gesamtwert der Projekte auf über £4,3 Mrd. erhöhen.

Professor Siraj Shaikh vom Institute of Future Transport an der Universität Coventry fügt hinzu: „Wir freuen uns, gemeinsam mit UltraSoC und seinen Partnern sicherzustellen, dass jedes CAV-System, das auf den Markt kommt, marktreif ist: robust und gründlich getestet.

Mark Zwolinski, Professor an der University of Southampton, kommentiert ebenfalls: „Unser Team ist eine führende Instanz bei On-Chip-Maschinenlernmethoden und wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit den Ingenieuren von UltraSoC, um eine Embedded Analytics-Lösung zu entwickeln, die die strengen Kriterien dieser unternehmenskritischen und lebenserhaltenden Systeme erfüllt“.

David Rogers MBE, CEO von Copper Horse, sagt: „Während viele Unternehmen versuchen, Cybersecurity-Risiken von außen anzugehen, ist die Technologie von UltraSoC das Herzstück des Geräts und kann daher Bedenken von innen heraus berücksichtigen. Wir freuen uns sehr, an der Ausschreibung von Innovate UK teilgenommen zu haben und arbeiten gerne an der Sicherheit der Lösung, die auf bekannten und potenziellen Angriffen basiert.“

Über die Automotive Embedded Analytics-Technologie von UltraSoC
Die Embedded Analytics-Technologie von UltraSoC schafft eine unabhängige Überwachungsinfrastruktur, die ohne Beeinträchtigung des Betriebs des Hauptsystems funktioniert und hardwarebasiert viel schneller reagiert als herkömmliche Lösungen. Unerwartete oder anomale CPU-Transaktionen können sofort markiert oder blockiert werden; Fehler oder bösartige Angriffe in Sensorsystemen können ebenfalls erkannt werden. Entwickler können auch forensische Trace-Funktionen vom Typ „Black Box“ implementieren, On-Chip-Aktivitäten protokollieren und einen digital signierten Datensatz erstellen, mit dem der Verlauf eines bösartigen Angriffs verfolgt oder die rechtliche Haftung festgestellt werden kann.

Aus diesen Gründen passt die Technologie und Erfahrung von UltraSoC perfekt in sicherheitskritische und sicherheitsrelevante Anwendungen: Sie bietet bessere Einblicke und Überwachungsmöglichkeiten, die es Entwicklern von Automobilsystemen ermöglichen, die Anforderungen an funktionale Sicherheit, Risikobewertung, Prüfung, Berichterstattung und Rückverfolgbarkeit von Normen wie ISO26262, IEC 61508, EN50126/8/9 und CE 402/2013 leichter zu erfüllen, und erleichtert den Übergang zu Cybersicherheitsnormen wie ISO21434 und SAE J3061.

Die kürzlich angekündigte Lockstep-Lösung von UltraSoC unterstützt jeden Prozessortyp und ist speziell auf sicherheitskritische Anwendungen wie beispielsweise im Automobil-System-Design ausgerichtet. Der UltraSoC Lockstep Monitor ist eine hardwarebasierte, skalierbare Lösung, die die funktionale Sicherheit erheblich verbessert, indem sie überprüft, ob die Prozessoren im Zentrum eines kritischen Systems zuverlässig und sicher arbeiten. Der Lockstep Betrieb ist für Sicherheitsstandards im Automobilbereich wie ISO2626262 erforderlich. Weitere Informationen zu UltraSoCs Embedded Analytics für Automotive-Anwendungen finden Sie hier: https://www.ultrasoc.com/automotive/

Über eCAPITAL
Die eCAPITAL AG, mit Sitz in Münster, ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft für alternative Investmentfonds (AIF) nach der EuVECA Verordnung. Die Gesellschaft zählt zu den führenden Venture-Capital-Investoren in Deutschland und begleitet seit 1999 aktiv innovative Unternehmer in zukunftsträchtigen Branchen. Der Fokus liegt auf schnell wachsenden Unternehmen in den Segmenten Software/ IT, Industrie 4.0, Cleantech und Neue Materialien. eCAPITAL verwaltet derzeit Fonds mit einem Zeichnungskapital von über 220 Millionen Euro.

www.ecapital.de