enomyc GmbH: Insolventer Türenhersteller Noblesse gerettet

By on August 8, 2019

  • Die im westfälischen Unna ansässige H. Hüttenbrauck Türen GmbH übernimmt den renommierten Türenhersteller Noblesse.
  • Der Standort in Hagenbach bei Landau in der Pfalz konnte gesichert werden und somit auch alle 85 Arbeitsplätze.
  • Das Insolvenzverfahren wurde zum 7. Mai 2019 eröffnet. Innerhalb von drei Monaten nach Insolvenzantrag hat die enomyc GmbH in Zusammenarbeit mit der Eigenverwaltung einen neuen Investor gefunden.

Der strategische Investor H. Hüttenbrauck Türen GmbH aus Unna übernimmt den Betrieb der Noblesse KG und 100 Prozent der 85 Beschäftigten. Die Übernahme findet zum 1. August 2019 statt, über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Zudem hat das Amtsgericht Landau in der Pfalz zum 1. August 2019 das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet. Noch am gleichen Tag haben die Verantwortlichen der Unternehmen gemeinsam mit Rechtsanwalt Matthias Krämer von der bundesweit tätigen Sozietät Wellensiek, der Noblesse als Generalbevollmächtigter in der Eigenverwaltung unterstützte, sowie Rechtsanwalt Dr. Michael Burkert, von der Kanzlei Burkert, der vom Gericht zum Sachwalter bestellt wurde, die Vertreter des Gläubigerausschusses geladen. Der Gläubigerausschuss entschied einstimmig für das verbindliche Angebot von der H. Hüttenbrauck Türen GmbH.

Die Noblesse KG befindet sich seit der Antragstellung auf eine Insolvenz in Eigenverwaltung im Mai diesen Jahres in einem Restrukturierungsprozess, der nun seinen erfolgreichen Abschluss findet. Das Unternehmen hatte zwar erfreulich gute Auftragsbücher, war aber neben strukturellen Problemen in finanziellen Schwierigkeiten, die zum damaligen Zeitpunkt nicht nachhaltig gelöst werden konnten.

Das Unternehmen Hüttenbrauck steht seit Jahrzehnten für hochpräzise und innovative Aluminium- und Stahlprofile. Das inhabergeführte Unternehmen aus dem Ruhrgebiet fertigt seit Generationen für europaweite Kunden aus diversen Marktsegmenten, darunter auch für Fenster- und Türenhersteller.

Über die Noblesse KG
Der Türenhersteller Noblesse KG mit Sitz in Hagenbach bei Landau in der Pfalz wurde vor mehr als 45 Jahren gegründet und bietet eine breite Modellpalette mit einer Vielzahl an Design-Variationen. Kunden erhalten so die Möglichkeit, eine persönlich gestaltete Haustür zu wählen. Die Türen sind von hoher Qualität und garantieren eine energieschonende Wärmedämmung mit allerbesten Sicherheitslösungen. Aufgrund ihrer Bauweise genießen die Produkte vor allem in Passivhäusern mit niedrigen Energiewerten einen ausgezeichneten Ruf. Das Unternehmen beschäftigte zuletzt 85 Mitarbeiter.

Berater Eigenverwaltung: Rechtsanwalt Matthias Krämer, Sozietät Wellensiek (Frankfurt a. M.)

Sachwalter: Rechtsanwalt Dr. Michael Burkert, Kanzlei Burkert (Bad Kötzting)

Berater Hüttenbrauck: Sozietät Spieker & Jaeger (Dortmund), Rechtsanwälte Dr. Timo Floren, Kay U. Koeppen

www.enomyc.com


Mehr Informationen zu Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login