Enscape erhält strategisches Investment von LEA Partners

Private-Equity Firma investiert zur Beschleunigung von Innovation und internationaler Expansion in eines der am schnellsten wachsenden Echtzeit-Rendering-SaaSUnternehmen der AEC Industrie

Die Enscape GmbH, ein führender Anbieter von Echtzeit-3D-Rendering- und Visualisierungsprodukten für die Architektur-, Ingenieur- und Bauindustrie (AEC), und der Technologieinvestor LEA Partners gaben heute eine strategische Partnerschaft zur Beschleunigung des Wachstums von Enscape auf dem globalen AEC-Markt bekannt. Die beiden Gründer Thomas Willberger und Moritz Luck sowie der High-Tech Gründerfonds (HTGF) als bestehender Investor bleiben weiterhin signifikant an Enscape beteiligt.

„LEA Partners hat uns durch ihre Professionalität als fokussierter Technologieinvestor überzeugt. Das tiefe Verständnis des Software-as-a-Service (SaaS)-Markts und ihr globales Netzwerk machen LEA Partners zum idealen Partner für die nächste Wachstumsphase von Enscape“, sagt Thomas Willberger, CEO und Mitgründer von Enscape. „Wir wollen Produktinnovationen und die internationale Expansion beschleunigen, mit dem Ziel, der Standard im Echtzeit-Rendering für den globalen BIM-Markt zu werden.“

Nach einem kürzlich erschienenen Bericht von ResearchAndMarkets.com wird der weltweite Building Information Modeling (BIM) -Markt von 4,9 Milliarden USD im Jahr 2019 bis 2024 auf 8,9 Milliarden USD wachsen.

„Mit der proprietären Echtzeit-Rendering-Technologie, der hohen Benutzerfreundlichkeit und dem ausgeprägten Endkunden-Support ist Enscape einzigartig positioniert, um von der steigenden Durchdringung von BIM zu profitieren“, sagt Christian Roth, Managing Partner bei LEA Partners. „Das Unternehmen hat seit seiner Gründung ein enormes organisches Wachstum erlebt. Wir freuen uns darauf, Enscape dabei zu unterstützen, in neue Segmente und Märkte zu expandieren.“

Seit der Markteinführung seiner Produkte 2017 hat Enscape ein rasantes Wachstum erlebt und dabei

  • Echtzeit-Verbindungen mit den wichtigsten BIM-Planungs- und Designprogrammen, darunter Trimble SketchUp™, Autodesk Revit ™ und AutoCAD ™, Robert McNeel & Associates Rhinoceros®, Nemetschek’s ArchiCAD® und bald auch Vectorworks® entwickelt,
  • mehr als 250.000 Software-Installationen weltweit, darunter bei 85 der weltweit führenden TOP100-Architekturbüros wie KPF, Foster+Partner, NBBJ und Aedas erreicht,
  • seine SaaS-Umsätze im Durchschnitt um über 100 % pro Jahr gesteigert und
  • die Anzahl der Mitarbeiter am Hauptsitz in Deutschland und in den USA mehr als verdoppelt.

Über LEA Partners
LEA Partners unterstützt als unternehmerischer Eigenkapitalpartner Gründer und Management-Teams in unterschiedlichen Entwicklungsphasen bei ihrem Wachstum und dem Erreichen einer führenden Marktposition. Mit Sitz in Karlsruhe, einem der größten Technologie Cluster Europas, hat LEA Partners seit 2002 Investments in zahlreiche Technologieunternehmen betreut. Mit zwei Investitionsvehikeln für alle Unternehmensphasen und einem starken Netzwerk aus operativen Sektor-Experten sowie strategischen Partnern kann LEA Partners substantielle Mehrwerte zur Entwicklung von Technologieunternehmen beisteuern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.leapartners.de

Über Enscape GmbH
Enscape mit Sitz in Karlsruhe wurde 2017 gegründet und hat sich seither in der internationalen Architecture, Engineering und Construction (AEC) Branche etabliert. Das Produkt ermöglicht Anwendern hochwertige 3D Echtzeitvisualisierungen auf Basis ihrer bereits vorhandenen Daten zu erstellen. Ebenso können Videos, Panoramen oder VR Simulationen abgeleitet werden. Unternehmen aus über 80 Ländern und 85% der international renommierten TOP100 Architekturbüros verwenden Enscape. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.enscape3d.com.